fbpx

VW Abgasskandal – Manipulationsvorwürfe beim Motor EA 288

Bekannt aus:
  • Bild von VW Golf auf verlassener Straße im Nebel
Telefonische Erstberatung

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH

0221 – 6777 00 55

Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT

Kostenlosen Rückruf anfordern

    Der Abgasskandal geht in die zweite Runde

    VW kann den Abgasskandal nicht zu den Akten legen. Im Gegenteil: Es deutet sich ein Abgasskandal 2.0 an. Im Mittelpunkt stehen diesmal Fahrzeuge des VW-Konzerns mit dem Dieselmotor EA 288, dem Nachfolger des Motors EA 189, der durch die Abgasmanipulationen traurige Berühmtheit erlangt hat.

    Ilja Ruvinskij ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Partner unserer Kanzlei. Mit seinem spezialisierten Team setzt er bundesweit die Ansprüche von betroffenen Mandanten im Abgasskandal durch.

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Verdacht auf Manipulation jetzt auch bei Euro 6 Diesel

    Recherchen des SWR zeigen, dass VW es auch bei Fahrzeugen mit dem Dieselmotor EA 288 und der Abgasnorm Euro 6 möglicherweise mit den Emissionswerten nicht so genau genommen und eine Software verwendet hat, die erkennt, ob sich das Fahrzeug im Prüfmodus befindet. Dann wird eine ausreichende Menge des Harnstoffs AdBlue eingespritzt, um die Emissionsgrenzwerte einzuhalten. Im Straßenverkehr wird die AdBlue-Zufuhr dann gedrosselt. VW dementiert den Vorwurf, der SWR beruft sich allerdings auf interne VW-Dokumente, die dem Sender vorliegen.

     Demnach wird in dem Motor der Typs EA 288 eine sog. Zykluserkennung verwendet. Durch diese Funktion wird erkannt, ob ein Abgastest bei dem Fahrzeug durchgeführt wird. Der SWR zitiert aus den internen VW-Unterlagen, dort heißt es: „Nutzung und Erkennung des (…) NEFZ, um die Umschaltung der Rohemissionsbedatung streckengesteuert auszulösen.”  Zur Erläuterung: NEFZ ist ein Abgas-Testverfahren der EU auf einem Rollenprüfstand. Für den Abgasexperten Axel Friedrich, der u.a. Experte im Diesel-Untersuchungsausschuss des Bundestags war, deutet alles darauf hin, dass auch beim Motor EA 288 eine Abschalteinrichtung verwendet wird.

    Nicht nur VW-Kunden betroffen

    VW weist alle Vorwürfe entschieden zurück. Sollte sich allerdings bestätigten, dass der Konzern erneut Abgaswerte manipuliert hat, wären davon Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Seat und Skoda mit dem Motor EA 288 und der Abgasnorm Euro 6 betroffen.

     Der Vorwurf einer unzulässigen Abschalteinrichtung beim Motor EA 288 ist nicht vollkommen neu und die Gerichte beschäftigen sich schon mit entsprechenden Schadensersatzklagen. In einem Verfahren vor dem Landgericht Wuppertal wurde inzwischen ein Gutachter beauftragt, der klären soll, ob VW auch beim Motor EA 288 eine unzulässige Abschalteinrichtung verwendet.

    Neue Dimensionen im Abgasskandal

    Der Abgasskandal droht eine ganz neue Dimension zu erreichen und Hunderttausende VW-Kunden könnten die Leidtragenden sein. Ebenso wie beim ursprünglichen Abgasskandal um den Vorgängermotor EA 189 haben geschädigte Autokäufer gute Aussichten, Schadensersatzansprüche durchzusetzen.

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Kostenloser Rechner zum Abgasskandal

    Abgasskandal-Rechner

    Sie müssen nicht mehr zahlen

    abzgl. Nutzungsersatz für gefahrene Kilometer

    zzgl. Deliktszins

    Sie erhalten zurück

    Sie erhalten zurück (2. Methode)

    Ihr spezialisiertes Anwaltsteam im VWAbgasskandal:

    Ilja Ruvinskij
    Rechtsanwalt und Partner

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt und Partner

    Torben Schultz
    Rechtsanwalt

    Jonathan Probst
    Rechtsanwalt

    René Brustmann
    Rechtsanwalt

    Ihr spezialisiertes Anwaltsteam im VW Abgasskandal

    Ilja Ruvinskij
    Rechtsanwalt und Partner

    Dr. Vaeceslav Ghendler
    Rechtsanwalt und Partner

    Torben Schultz
    Rechtsanwalt

    Jonathan Probst
    Rechtsanwalt

    René Brustmann
    Rechtsanwalt

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Ihre Fragen und unsere Antworten zum “VW Abgasskandal”

    0 Antworten

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    © Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
    Call Now Button