fbpx

VW Abgasskandal

Bekannt aus:
  • So kommen Sie ohne Schaden aus dem VW Abgasskandal

    Bundesweite anwaltiche Vertretung bei der Durchsetzung Ihrer Rechte

    Bild von VW-Autos in einer Reihe
Telefonische Erstberatung

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH

0221 – 6777 00 55

Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT

Kostenlosen Rückruf anfordern

    Nur noch…

    0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

    …um mit uns Ihr Recht gegen den VW-Konzern durchzusetzen!

    Verbrauchern winkt im VW-Abgasskandal Schadensersatz – Aber Verjährung droht

    Der Ursprung des Abgasskandals liegt bei VW. Volkswagen wollte zum größten Autobauer der Welt werden. Dafür verpasste man den Autos schlagende Verkaufsargumente: Sauberkeit und Umweltschutz bei niedrigem Diesel-Verbrauch.
    Doch die Realität sieht anders aus. Im September 2015 gab VW umfassende Manipulationen an der Abgastechnik der Motoren zu. Der Schadstoffausstoß war um ein Vielfaches höher, als in den offiziellen Messungen. Dieser millionenfache Betrug ist heute als der VW Abgasskandal oder Dieselgate und Dieselskandal bekannt. Inzwischen spürt jeder Dieselkäufer die Auswirkungen:

    • Stilllegungen von nicht nachgerüsteten Autos
    • Fahrverbote aufgrund schlechter Luftqualität
    • Hoher Wertverlust auf dem Gebrauchtwagenmarkt für Diesel-Autos

    Dies sind nur drei von vielen negativen Folgen des VW-Abgasskandals. VW meint, mit einem fragwürdigen Software-Update im Wert von 80 Euro hätte man seine Pflicht erfüllt. Wer seine Rechte genau kennt, für den gibt es derweil weitaus attraktivere Möglichkeiten.

    Möglichkeit zur Einzeklage nur noch für begrenzte Zeit

    Am 01.09.2019 begannen die Verhandlungen zur Musterfeststellungsklage gegen VW. Sie ist aber in diesem Fall nicht das richtige Mittel – Denn die Höhe des Anspruchs sinkt mit jedem gefahrenen Kilometer. Und das Musterverfahren wird sich noch über Jahre hinziehen. Wer jetzt stattdessen einzeln klagt, wird deutlich schneller das Geld in den Händen halten. Dies ist aber nur noch bis zum 31.12.2019 möglich – danach sind Schadensersatzansprüche verjährt.

    Damit die Klage rechtzeitig vor Ablauf der Frist eingereicht werden kann, müssen unsere spezialisierten Mitarbeiter spätestens am 15.12. mit der Ausarbeitung beginnen.

    Rene Brustmann ist Experte für Schadensersatzansprüche aus dem Dieselskandal und deren Durchsetzung vor Gerichten bundesweit. Er verfolgt den VW-Abgasskandal von Anfang an und stellt seine Kompetenz in den Dienst der Kunden des VW-Konzerns und anderer Hersteller.

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Ihre Rechte im VW Abgasskandal

    Verschaukelte Kunden des Wolfsburger Automobilriesen haben im Abgasskandal von VW folgende Rechte. Welche davon Ihnen zustehen, ist abhängig vom Einzelfall.

    Ihre Ansprüche im Überlick:

    • Zum Einen können Sie VW wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung verklagen. Die Erfolgsaussichten sind gut, denn VW hat offen zugegeben, dass die Fahrzeuge manipuliert sind. Die Beweisführung ist damit für Sie deutlich vereinfacht.
    • Alternativ können Sie ggf. den Widerruf des Autokredits erklären. Dieses Vorgehen kann finanziell noch attraktiver sein, steht aber natürlich nur Kunden offen, die einen Autokredit abgeschlossen haben.

    Welche Lösung für Sie die beste ist, entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen in einer kostenfreien telefonischen Beratung.

    So gehen wir im VW Abgasskandal für Sie vor

    Um Ihre Rechte im Abgasskandal gegen VW durchzusetzen, bedarf es anwaltlicher Unterstützung. Wir bieten Ihnen diese für eine erste Einschätzung Ihrer Möglichkeiten kostenfrei. Für das weitere Vorgehen kommt in aller Regel die Rechtsschutzversicherung auf. Unser Vorgehen im VW Abgasskandal Schritt für Schritt:

    Kontaktaufnahme und Dokumenten-Upload

    Wenn Ihr Auto vom Abgasskandal betroffen ist, melden Sie sich schnellstmöglich bei uns, um einer eventuellen Verjährung der Ansprüche noch zuvorzukommen.

    Gerne können Sie direkt Ihren Fahrzeugschein einscannen und uns über den Dokumenten-Upload zukommen lassen, so können wir direkt die Ansprüche prüfen, die ein Käufer Ihres Modells hat.

    Überprüfung

    Unsere versierten Mitarbeiter überprüfen Ihre Unterlagen kostenfrei innerhalb von drei Werktagen und melden sich dann bei Ihnen zurück.

    Beratungsgespräch

    Unsere kostenlose Erstberatung findet im Anschluss telefonisch statt. Hier werden Sie umfassend dazu beraten, ob Ihnen ein Recht auf Schadensersatz im VW Abgasskandal zusteht. Die Möglichkeit des Autokredit-Widerrufs erläutern wir Ihnen gerne ebenfalls. Im Anschluss haben Sie einen Überblick über Ihre Rechte, was Abgas und VW betrifft und können selbst entscheiden, ob und wie Sie weiter handeln wollen.

    Mandatierung

    Erst im Anschluss entscheiden Sie, ob Sie uns mandatieren wollen. Dazu senden Sie einfach die ausgefüllte Vollmacht unterschrieben an uns zurück. Vorher fallen für Sie garantiert keine Kosten an.

    Kostenübernahme durch die Rechtsschutzversicherung

    Bereits mehrfach wurde gerichtlich festgestellt, dass die Rechtsschutzversicherung für die Kosten im Rahmen eines VW Abgas Vorgehens aufkommen muss. Gerne beraten wie Sie auch hierzu und stellen Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung.

    Gerichtliche Interessenvertretung

    VW zeigt sich im Abgasskandal bislang nur in den USA und Kanada verhandlungsbereit. Sollte der Konzern eine außergerichtliche Einigung verweigern, vertreten wir Ihre Interessen notfalls auch vor Gericht. Da immer mehr Urteile dem Kunden Recht geben, ist davon auszugehen, dass sich die Verhandlungsbereitschaft des VW Konzerns langfristig verbessern wird.

    Anspruchshöhe im VW Dieselgate

    Der finanzielle Vorteil, den Sie im VW Abgasskandal erlangen können, weicht hierzulande stark von den in den USA und Kanada geflossenen Entschädigungszahlungen ab. Während dort Viele eine pauschale Entschädigung von 10.000 Dollar erhielten, kann in Deutschland nur der tatsächlich entstandene Schaden ersetzt werden. Das heißt, dass Sie sich als VW Kunde in der Regel auch die bisherige (Ab)Nutzung des Diesels anrechnen lassen müssen. Dies äußert sich in den meisten Fällen anhand einer Nutzungsentschädigung, die sich nach den gefahrenen Kilometern berechnet. In den meisten Fällen ist sie zweifelsohne zu entrichten.

    Nur beim Widerruf des Autokredits ist das häufig anders. Bei Finanzierungsverträgen, die nach dem 13. Juni 2014 abgeschlossen wurden, muss je nach Einzelfall keine Nutzungsentschädigung gezahlt werden, sodass Sie den vollen Kaufpreis zurückerhalten.
    Einen ersten Überblick bietet Ihnen unser Rückabwicklungsrechner.

    Abgasskandal Urteile gegen VW

    VW kassiert im Abgasskandal aktuell ein Negativurteil nach dem nächsten. In vielen ist von vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung die Rede. In den meisten wird VW zum Ersatz des entstandenen Schadens verurteilt. Oft muss der Konzern den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung ersetzen und das kontinuierlich an Wert verlierende Fahrzeug zurücknehmen.
    Dabei sah es erst gut aus für den Hauptverantwortlichen im Dieselskandal. VW schien zumindest in Deutschland mit einem blauen Auge davonzukommen. Auf den Dieselgipfeln einigte sich der Konzern mit Vertretern der Politik auf Software-Updates. Die vielseits geforderten Hardware-Nachrüstungen, die den Automobilriesen teuer zu stehen kämen, konnte VW bislang verhindern. Nun machen die Gerichte VW einen Strich durch die Abgas Rechnung. Einige betonten, das Update ändere nichts an der Mangelhaftigkeit des Wagens. Das LG Frankfurt am Main geht sogar so weit, von einem Betrug auszugehen, den eine Software-Nachbesserung nicht rückgängig machen könne. Lesen Sie hier mehr zu den positiven Urteilen im Dieselskandal.

    Gerne beantworten wir Ihre persönlichen Fragen zum VW Abgasskandal im Rahmen unserer kostenlosen Erstberatung. Jetzt kostenlose Erstberatung anfordern:

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Kostenloser Rechner zum Abgasskandal

    Abgasskandal-Rechner

    Sie müssen nicht mehr zahlen

    abzgl. Nutzungsersatz für gefahrene Kilometer

    zzgl. Deliktszins

    Sie erhalten zurück

    Sie erhalten zurück (2. Methode)

    Ihr spezialisiertes Anwaltsteam im VWAbgasskandal:

    Ilja Ruvinskij
    Rechtsanwalt und Partner

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt und Partner

    Torben Schultz
    Rechtsanwalt

    Jonathan Probst
    Rechtsanwalt

    René Brustmann
    Rechtsanwalt

    Ihr spezialisiertes Anwaltsteam im VW Abgasskandal

    Ilja Ruvinskij
    Rechtsanwalt und Partner

    Dr. Vaeceslav Ghendler
    Rechtsanwalt und Partner

    Torben Schultz
    Rechtsanwalt

    Jonathan Probst
    Rechtsanwalt

    René Brustmann
    Rechtsanwalt

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Ihre Fragen und unsere Antworten zum VW Abgasskandal

    0 Antworten

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    © Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
    Call Now Button