• DSGVO Abmahnung: Bundesweite anwaltliche Hilfe

    ✔ Kostenfreie Erstberatung
    ✔ Rund um Betreuung - zum Festpreis
    ✔ Seit 2012 mehr als 20.000 Fälle im Unternehmensrecht

Telefonische Erstberatung

DSGVO Datenschutz Abmahnung erhalten? Wir helfen Ihnen!

Sie haben aufgrund eines Datenschutz-Verstoßes eine Abmahnung erhalten? Wir kennen die Rahmenbedingungen für die rechtliche Zulässigkeit einer datenschutzrechtlichen Abmahnung und bieten die Prüfung von und Verteidigung gegen Datenschutz-Abmahnungen an.

Unsicherheit über DSGVO öffnet Abmahnanwälten die Tür

Damit eine Abmahnung rechtmäßig ist, muss ein wettbewerbsrechtlicher Verstoß nach dem Gesetz für unlauteren Wettbewerb vorliegen. Ob datenschutzrechtliche Verstöße diese Anforderungen erfüllen, ist momentan Streitthema unter Juristen. Die Unsicherheit verringert die Chance einer Abmahnung allerdings nicht. Abmahnanwälte werden diesen Zustand eher nutzen, um Unternehmen, auch bei Bestrebungen zur DSGVO-Compliance, abzumahnen.

Auch ungerechtfertigte Abmahnungen müssen abgewehrt werden

Die Unsicherheit über die Auslegung einzelner DSGVO-Regelungen und deren Umsetzung in die Praxis erlaubt Abmahnern, ob nun Anwälten im Namen eines Wettbewerbers oder Verbraucher- und Werbeverbänden, Abmahnungen zu verschicken. Ob einzelne Datenschutzverstöße wettbewerbsrechtlich relevant oder bestimmtes Verhalten überhaupt als Verstoß gewertet werden kann, wird durch Gerichtsverfahren entschieden werden, die aufgrund von  Abmahnungen eingeleitet werden. Selbst wenn Sie mit großer Sicherheit sagen können, dass Sie sich nichts haben zu Schulden kommen lassen, müssen Sie u.U. Abmahnungen abwehren.