Widerspruch fondsgeb. LV (Nürnberger)

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe hinsichtlich meiner fondsgeb. LV bei der Nürnberger (Abschluss 1998) den Widerspruch erklärt. Dieser wurde mit der Begründung abgelehnt, dass im Jahre 2015 nachbelehrt wurde. Die RSV lehnt die Kostenübernahme wg Risikoausschlusses (Beteiligung an Kapitalanlagemodel) ab. Können Sie mir helfen?
MfG

  1. Gerrit Derstappen
    Gerrit Derstappen sagte:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    wenn die Versicherung korrekt nachbelehrt hat, was zulässig ist, dann sind die Erfolgsaussichten nicht allzu hoch. Wenn dazu noch Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten nicht tragen muss, würden wir hier von einem Vorgehen gegen die Versicherung abraten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr KGR Team

    Antworten
  2. C. K sagte:

    Verehrtes KGR Team,

    ich habe 2 solche Nürnberger Versicherungen (eine fondsgeb. / die andere nicht). Wer muss die Wirksamkeit einer solchen Nachbelehrung darlegen und beweisen? Das erfolgt in der Regel auf dem Postweg. Der Versand erfolgt nicht mit Postzustellungsurkunde. Haben Sie Erfahrung mit dieser Frage?

    Wenn es bei der Frage der Deckung durch RSV auf den Zeitpunkt des Eintritts der Weigerung der Versicherung ankommt, dann kann ich jetzt eine RSV abschließen, weil der Zeitpunkt der Weigerung steuerbar ist, richtig?

    Beste Grüsse

    C. K.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.