fbpx
COVID-19 - Ihre KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei ist weiterhin für Sie da! Mehr erfahren.

Betriebliche Altersvorsorge

Bekannt aus:

Betriebliche Altersvorsorge

Unter dem Begriff der betrieblichen Altersvorsorge – kurz BAV – ist eine Zusage durch den Arbeitgeber, für das Erreichen einer bestimmten Altersgrenze, der Arbeitsunfähigkeit beziehungsweise Invalidität oder im Falle des Todes für die Erben, eine Versorgungsleistung zu erbringen.

Gesetzlich geregelt wird die betriebliche Altersvorsorge im sogenannten Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrentengesetz – BetrAVG).

Möglichkeiten der Vorsorge bestehen in der Direktversicherung (hierbei schließt der Arbeitgeber zumeist eine Lebensversicherung für den Arbeitnehmer ab), Pensionsfonds (in die entweder durch den Arbeitnehmer direkt oder den Arbeitgeber eingezahlt wird), Pensionskasse (im Prinzip ähnlich wie ein Pensionsfond, nur hierbei gelten strengere Anlageregeln).

Zur tiefergehenden Lektüre, insbesondere zur Pfändbarkeit der Altersvorsorge empfehlen wir diesen Artikel auf unserer Homepage.

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
Call Now Button