Ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) schützt Sie vor Kontopfändungen – Dies gilt sowohl für Privatpersonen als auch für Selbständige.
Sie errichten das P-Konto wie folgt: Gehen Sie zu Ihrer Bank und beantragen Sie eine Umwandlung Ihres normalen Girokontos in ein Pfändungsschutzkonto. Wenn Sie Schulden bei Ihrer Bank haben, gehen Sie zu einer anderen Bank, eröffnen dort ein Konto und wandeln dies daraufhin in ein P-Konto um. Die Bank ist verpflichtet, Ihr Konto innerhalb von vier Werktagen umzuwandeln. Sie darf nach gesetzlichen Regelungen für ein Pfändungsschutzkonto keine höheren Kontoführungsgebühren erheben, als für ein normales Girokonto.

Das Pfändungsschutzkonto garantiert Ihnen einen Mindestgrundfreibetrag von derzeit 1.178,59 € monatlich (Gültig bis 30.06.2021).

Dieser Grundbetrag kann sich jedoch noch erhöhen. Wenn Sie Unterhaltspflichten gegenüber Ihrem Ehegatten oder Ihren Kindern nachkommen, haben Sie Anspruch auf einen höheren Freibetrag. Auch kann der Pfändungsschutzbetrag bei Sozialleistungen für die Bedarfsgemeinschaft angehoben werden. Ferner kann das Kindergeld freigestellt werden.

Die Bank schützt diese Beträge jedoch nicht von alleine. Um die Beträge zu sichern, müssen Sie Ihrer Bank eine entsprechende Bescheinigung nach § 850k ZPO vorlegen. Die Bescheinigung kann Ihnen nur eine sogenannte “geeignete Stelle” ausstellen. Als Anwaltskanzlei für Insolvenzrecht ist unsere Kanzlei auch eine solche Stelle. Bei uns erhalten Sie die Bescheinigung, indem Sie auf unserer Seite zur Beantragung einer P-Konto-Bescheinigung eine Bestellung absenden.

Grundsätzlich wirkt der Pfändungsschutz ab Eröffnung des P-Kontos. Wenn jedoch in einem Zeitraum von vier Wochen vor der Eröffnung des Pfändungsschutzkontos eine Kontopfändung erfolgt ist, besteht ein rückwirkender Schutz.
Ein P-Konto bleibt Ihnen auch bei Eröffnung der Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz erhalten. Hier schützt es beispielsweise vor Pfändungen aufgrund von neu entstandenen Schulden oder wegen Forderungen, die nicht von der Restschuldbefreiung umfasst sind.

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download