fbpx
COVID-19 - Ihre KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei ist weiterhin für Sie da! Mehr erfahren.

Lebensversicherungen verschicken Nachbelehrungen

Bekannt aus:

Lebensversicherungen verschicken Nachbelehrungen

Nachbelehrungen nicht unterschreiben – Widerrufsjoker sichern

In jüngster Zeit erhalten viele Verbraucher, die eine Lebensversicherung abgeschlossen haben, Post von ihrer Versicherung.Hierin wird der Kunde aufgefordert, eine beigefügte Nachbelehrung zum Widerspruchsrecht zu unterzeichnen. Doch eine Unterschrift kann hier fatale Folgen haben. Mit ihr verzichtet der Verbraucher nämlich auf ein bis dato bestehendes, ewiges Widerspruchsrecht.Der sogenannte Widerrufsjoker bezeichnet die nachträgliche Lösung vom Vertrag auf Grundlage einer fehlerhaften Widerrufs- oder Widerspruchsbelehrung. Der Widerruf, der auch Jahre nach Vertragsschluss möglich ist, birgt für die Kunden viele Vorteile, welche durch eine Nachbelehrung entfielen.

Anwaltliche Dokumentenprüfung

✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

5.000

geprüfte Fälle

Kostenlose telefonische Erstberatung:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Die Vorteile des Widerspruchs

Ein infolge fehlerhafter Widerrufsbelehrungen erklärter Widerspruch führt dazu, dass die eingezahlten Beiträge inklusive Abschluss- und Verwaltungskosten zurückerstattet werden müssen. Gerade diese Kosten führen zu einer erheblichen Entwertung der abgeschlossenen Police. Diese Beiträge werden außerdem verzinst (nicht bei fondsgebundenen Lebensversicherungen). Damit steht der Verbraucher im Endeffekt besser da als bei einer Kündigung oder dem Verkauf der Police. In einem solchen Fall zählt schließlich nur der aktuelle Rückkaufwert. Bei schwachen Renditeprognosen und hohen Fixkosten ist mithilfe eines Widerspruchs eine vorzeitige Lösung vom Vertrag möglich. Diese lukrative Option erübrigt sich mit dem Unterzeichnen der Nachbelehrung.

Nachbelehrung nicht unterschreiben

Versicherten ist deswegen zu raten, die Nachbelehrung nicht ohne Weiteres zu unterschreiben. Zumindest sollte eine Unterschrift nicht vor der Prüfung eines möglichen Widerspruchsrechts erfolgen. Wer seinen Versicherungsvertrag zwischen dem 29.07.1994 und dem 31.12.2007 abgeschlossen hat, sollte sich anwaltlichen Rat suchen. Nach Erhebungen der Verbraucherzentrale sind mehr als 60 % der Verträge aus diesem Zeitraum betroffen. Unsere Sozietät ist im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts sowie Versicherungsrechts eng spezialisiert und kann auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen. Wir prüfen kostenlos Ihre Widerspruchsbelehrung auf Fehler, die zu einem Widerspruch berechtigen und beraten Sie über Chancen und Risiken eines möglichen Vorgehens.

Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema „Lebensversicherungen verschicken Nachbelehrungen“? Wir beantworten sie hier kostenlos!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
Call Now Button