fbpx

SEAT Abgasskandal – Kostenfreie Erstberatung

Bekannt aus:
  • SEAT Abgasskandal

    Kostenfreie Erstberatung für SEAT-Kunden

    Autos stehen auf der Straße und stoßen Abgase aus
Telefonische Erstberatung

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH

0221 – 6777 00 55

Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT

Kostenlosen Rückruf anfordern

    0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

    Abgasskandal: Jetzt noch Schadensersatz für SEAT-Diesel-Besitzer

    SEAT ist Teil der Volkswagen AG und hat den Motor EA 189 eingesetzt. Dieser Motor ist mit einer illegalen Abschalteinrichtung ausgestattet. Dies hat VW sogar offiziell eingeräumt. Wenn auch Ihr SEAT davon betroffen ist, stehen Ihnen aus diesem Grund Ansprüche gegenüber dem Hersteller zu.

    Denn der VW-Konzern lässt die Kunden auf dem entstandenen Schaden sitzen. Das Software-Update, mit dem SEAT-Kunden mit dem Diesel-Motor EA 189 abgespeist werden, ist eine inakzeptable Lösung. Denn: es beseitigt nicht den durch Wertverlust entstandenen Schaden. Vor diesem Hintergrund gibt es immer mehr Klagen gegen den VW-Konzern und seine Tochter SEAT. Geschädigte Kunden, die zu ihrem Recht kommen möchten, können sich anwaltlich vertreten lassen. Unsere Kanzlei hat das Ziel, den enttäuschten Kunden der Autokonzerne zu ihrem Recht zu verhelfen. Verbraucherfreundliche Gerichtsurteile liefern dabei Rückenwind.

    Verjährung: Bald keine Durchsetzung mehr möglich

    Die betroffenen Kunden haben meist bereits seit dem Jahr 2016 Kenntnis von der Manipulation, denn in diesem Jahr begann der Rückruf der Fahrzeuge. Damit begann auch die dreijährige Verjährungsfrist zu laufen. Viele Kunden sind dennoch nicht tätig geworden, da das Fahrzeug ja noch fährt. Trotzdem ist durch Wertverlust und unabsehbare Folgen des Software-Updates ein Schaden entstanden.

    Daher sollte spätestens bis zum 31.12.2019 eine Klage eingereicht werden, denn danach dürften die Ansprüche verjährt sein.

    Ilja Ruvinskij ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Partner unserer Kanzlei. Mit seinem spezialisierten Team setzt er bundesweit die Ansprüche von betroffenen Mandanten im Abgasskandal durch.

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Rechte im Abgasskandal für SEAT-Fahrer

    Wir möchten SEAT-Besitzer über ihre Rechte informieren und sie dabei unterstützen gegen den Hersteller vorzugehen. Bereits seit Bekanntwerden des Abgasskandals 2015 befassen wir uns mit der Durchsetzung von Verbraucherrechten im Abgasskandal. Geschädigten SEAT-Kunden stehen unterschiedliche Möglichkeiten offen:

    Abgasskandal Schadensersatz gegen SEAT

    Da alle Töchter des Volkswagen Konzerns natürlich zusammenarbeiten, war schnell klar, dass der VW-Abgasskandal auch als SEAT Abgasskandal bezeichnet werden könnte. Die Manipulationssoftware, die einen Betrug am Kunden und der Öffentlichkeit darstellt, ist auch bei SEAT vielfach verwendet worden. Der Motor EA 189 ist in zahlreichen SEAT Modellen im Einsatz.

    SEAT wurde zwar 1950 in Spanien gegründet, ist aber bereits seit 1982 eng mit VW verknüpft und mittlerweile eine Tochter des VW-Konzerns. Somit unterscheidet betroffene SEAT-Kunden nichts von Kunden, die einen Volkswagen gekauft haben. Beide sind gleichermaßen einer Täuschung durch den VW-Konzern aufgesessen und wurden bis heute nicht korrekt entschädigt. Den entstandenen Schaden können die SEAT-Kunden jedoch direkt beim Wolfsburger Automobil-Giganten geltend machen.

    Widerruf des Autokredites bei der SEAT Bank

    Eine andere Option bietet sich den Kunden, die einen SEAT, ob Diesel oder Benziner, über ein Darlehen der einer Bank finanziert haben. Die Darlehen werden meistens direkt bei der SEAT Bank abgeschlossen, können aber auch beispielsweise bei der Santander Bank abgeschlossen worden sein. Kaufvertrag und Darlehensvertrag gelten dann als „verbundene Verträge“. Warum dies von Bedeutung ist, ergibt sich aus einer besonders verbraucherfreundlichen Rechtslage.

    Sind im Darlehensvertrag fehlerhafte Formulierungen enthalten, kann der Vertrag nach aktueller Rechtsprechung widerrufen werden. Aufgrund der Verbundenheit der Verträge ist damit auch der Kaufvertrag für das Auto hinfällig. Diese Rechtslage hat gar nichts mit dem Abgasskandal zu tun, löst das Problem des Wertverlustes jedoch genauso effektiv. Damit lösen wir den Abgasskandal für Sie quasi durch die Hintertür – ohne, dass Sie einen entstandenen Schaden nachweisen müssen. Es genügt der fehlerhafte Darlehensvertrag.

    Durchsetzung von Ansprüchen im SEAT Abgasskandal

    Da wir uns auf ein Vorgehen gegen die Autokonzerne wie SEAT spezialisiert haben, besitzen wir die nötige Fachkenntnis, um Ihre Ansprüche und Erfolgsaussichten in kurzer Zeit zu prüfen und zu beurteilen. Da alle Fälle ähnlich gelagert sind, ist diese Prüfung für Sie vollkommen kostenfrei. Im ANschluss führen wir ein telefonisches Gespräch mit Ihnen und besprechen alle Handlungsmöglichkeiten, so dass SIe möglichst schnell gegen SEAT vorgehen können. Wir informieren Sie kostenfrei – sowohl hinsichtlich des Schadensersatzes wegen Abgasmanipulationen, als auch über eventuelle Fehler in Ihrem Darlehensvertrag.

    Vorgehen gegen SEAT wegen Schadensersatz

    Ein Schadensersatzbegehren gegen SEAT hat Aussicht auf Erfolg. Entscheidend ist die Frage, ob ein betrügerisches Handeln seitens des Herstellers nachzuweisen ist. Dann kann Schadensersatz wegen Betrugs oder vorsätzlich sittenwidriger Schädigung geltend gemacht werden. Durch das Geständnis von VW, dass der Motor EA189 die Manipulationssoftware verwendet, ist dieser Beweis erbracht. Daher ist eine Aufforderung von SEAT zu einer Durchführung des Software-Updates ein gutes Anzeichen dafür, dass Ihnen Ansprüche zustehen.

    Fraglich ist nur, ob das Software-Update den Mangel des Motors eventuell beheben kann. Unserer Ansicht nach ist dies nicht der Fall, sondern wird der Schaden durch das Update noch weiter verschlimmert. Doch bei dieser Frage sind sich auch die Gerichte noch nicht vollkommen einig, daher lässt SEAT es in einigen Fällen auf einen Prozess ankommen und zahlt den Schadensersatz erst nach einem Urteil.

    Unsere Vertretung erstreckt sich auf den gesamten Ablauf Ihres Schadensersatzbegehrens gegen SEAT. Angefangen bei der Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung, die in der Regel die Kosten für das Vorgehen übernimmt, über die Verhandlungen über einen außergerichtlichen Vergleich bis hin zum eventuellen Gerichtsprozess.

    Widerruf des SEAT Autokredits

    Der Widerruf des Autokredites unterscheidet sich vom Schadensersatz. Er ist einfacher, denn es ist nicht erforderlich, dass ein Schaden überhaupt entstanden ist und nachgewiesen werden kann. Der Widerruf ist ein Instrument, das von der Abgasproblematik nämlich vollkommen isoliert ist. Unabhängig von der Entwicklung im Dieselskandal und weiteren Enthüllungen über betroffene SEAT-Modelle ist der Widerruf nur vom Darlehensvertrag und der verwendeten Widerrufsbelehrung abhängig. Ganz gleich, ob Sie einen Diesel oder einen Benziner fahren – wenn Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist, können Sie widerrufen und rückabwickeln – und geben Wertverluste an SEAT zurück.

    Zusammenfassung des SEAT Abgasskandals

    • Volkswagen hat den Motor EA 189 auch in zahlreiche SEAT Modelle eingebaut

    • Etwa 700.000 Autos von SEAT sind betroffen

    • Der Motor verwendet eine illegale Abschalteinrichtung

    • SEAT Kunden haben daher ein mangelhaftes Fahrzeug erworben

    • Außerdem ist ein Verkauf als Gebrauchtwagen nur mit hohen Verlusten möglich

    • Die entstandenen Schäden können Verbraucher sich zurückholen

    SEAT: Betroffene Autos im Abgasskandal

    SEAT ist Teil der Volkswagen AG und verwendet den Motor EA 189. Als SEAT-Besitzer wissen Sie vermutlich selbst, ob Sie vom Abgasskandal betroffen sind, denn Sie haben mittlerweile eine Aufforderung zum Software-Update erhalten. Hier geben wir Ihnen dennoch einen Überblick über die betroffenen SEAT-Modelle mit dem Motor EA 189. Die betroffenen Baujahre sind 2009 bis 2014.

    Der Motor EA 189 existiert in den folgenden Hubraum-Varianten:

    • 1,2 Liter Diesel
    • 1,6 Liter Diesel
    • 2,0 Liter Diesel

    Diese Motoren sind in den folgenden SEAT-Fahrzeugen verwendet worden:

    • SEAT Alhambra
    • SEAT Altea
    • SEAT Exeo
    • SEAT Leon II
    • SEAT Toledo IV

    Wenn Sie einen SEAT Diesel fahren, der nicht auf dieser Liste befindet, müssen Sie sich dennoch mit einem hohen Wertverlust des Gebrauchtwagens auseinandersetzen. Außerdem fürchten Sie möglicherweise ein Fahrverbot, einen Rückruf oder eine Stilllegung. Dies sind berechtigte Sorgen, daher raten wir jedem Diesel-Besitzer, egal ob betroffen oder nicht, sich über seine Rechte und Ansprüche zu infomieren – am besten vor Durchführung einer etwaigen Software-Umrüstung. Bei uns erhalten Sie eine kostenfreie Erstberatung. Ihnen kommt dabei unsere Erfahrung aus zahlreichen Fällen im Abgasskandal und beim Widerruf von Autokrediten, sehr häufig auch bei der SEAT-Bank, zu gute. Unsere versierten Anwälte und Mitarbeiter beschäftigen sich täglich mit Verbraucherrechten im Abgasskandal. Informieren Sie sich also über den aktuellen Stand Ihrer Möglichkeiten.

    SEAT Rückrufaktion wenn möglich verweigern

    Die meisten betroffenen SEAT Besitzer haben mittlerweile die Aufforderung zum Software-Update erhalten. Doch mit der Durchführung sollte man vorsichtig sein. Das Update wurde zwar vom Kraftfahrtbundesamt genehmigt und soll laut SEAT natürlich keine negativen Auswirkungen auf die Lebensdauer der Motoren oder die Fahreigenschaften haben. Einige Experten sind da jedoch anderer Meinung.

    Ein ebenso wichtiger Punkt ist, dass SEAT auf den Standpunkt beharren wird, die Nachrüstung sei die einzige erforderliche Reaktion auf den Abgasskandal. SEAT ist der Auffassung, sämtliche Pflichten bezüglich der Haftung seien abgegolten, wenn das Update aufgespielt wurde. Somit erschwert sich die Geltendmachung Ihrer Rechte im Abgasskandal. Denn wir sind der Meinung, dass SEAT eine Pflicht zur Neulieferung oder Schadensersatz trifft, wie es auch bereits einige Gerichte so entschieden haben.

    Ein Widerruf des Autokredits mit dem Widerrufsjoker kommt als Alternative auch noch nach einer Rückrufaktion in Betracht. Lesen Sie auch, wie unser Rechtsanwalt und Partner Ilja Ruvinskij in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung Näheres zu unserem möglichen Vorgehen bei einem SEAT Autokredit erläutert.

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    SEAT Kunden erhalten kostenfreie Erstberatung

    SEAT Fahrer sind gleich mehrfach bestraft. Der VW-Konzern speist sie mit einem belanglosen Software-Update ab, und die Politik stellt die Autokonzerne unter ihren Schutz, während die Kunden den Wertverlust ausbaden müssen. Daher liegen uns die Rechte der Verbraucher besonders am Herzen. Um Besitzer bei der Wahrung ihrer Rechte im Abgasskandal zu unterstützen, bieten wir allen SEAT-Kunden, die sich informieren möchten, eine kostenfreie Erstberatung an. Hier bieten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die Rechtslage und Ihre Handlungsoptionen. Um uns zu kontaktieren, haben Sie folgende Möglichkeiten:

    Zwar sind alle Fälle im SEAT Abgasskandal ähnlich gelagert, es kommt jedoch auf Details an. Um Besonderheiten Ihres Einzelfalls berücksichtigen zu können, benötigen wir die entsprechenden Dokumente. Wir prüfen Ihren Kaufvertrag und gegebenenfalls auch Ihren Darlehensvertrag, um Fehler in der Widerrufsbelehrung zu finden.

    Die Verträge können Sie uns ebenfalls per Mail schicken oder an dieser Stelle hochladen. Im Anschluss rufen wir Sie an und führen ein Beratungsgespräch mit Ihnen. Unser Ziel ist es, Ihnen Ihre Rechte darzulegen und zu erklären. Offene Fragen von Ihrer Seite beantworten wir Ihnen gerne.

    Kostenloser Rechner zum Abgasskandal

    Abgasskandal-Rechner

    Sie müssen nicht mehr zahlen

    abzgl. Nutzungsersatz für gefahrene Kilometer

    zzgl. Deliktszins

    Sie erhalten zurück

    Sie erhalten zurück (2. Methode)

    Wir möchten, dass Sie restlos über Chancen und Risiken eines Vorgehens aufgeklärt sind. Um für volle Transparenz zu sorgen, stehen die Kosten eines Vorgehens gegen SEAT von Anfang an fest. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung beauftragen, entfällt Ihr Kostenrisiko komplett. Unser Vorgehen wird in der Regel von der Rechtsschutzversicherung bezahlt. Keinesfalls werden wir kostenpflichtig für Sie tätig, ohne dass Sie uns zuvor mandatiert haben. Im Rahmen des Kreditwiderrufs bei der SEAT Bank oder einer anderen Bank ist eine vollständige Kostenübernahme durch die Rechtsschutzversicherung durchaus üblich. Wir prüfen gerne, ob auch Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten deckt. Wir bieten Ihnen also volle Transparenz bezüglich der Kosten – sowohl für ein außergerichtliches Vorgehen als auch, falls notwendig, für ein gerichtliches Vorgehen gegen SEAT bzw. den VW-Konzern.

    Gibt es Urteile im SEAT Abgasskandal?

    Gegen SEAT vorzugehen heißt, dass man gegen einem wirtschaftlich enorm starken Konzern gegenübertritt. Der VW-Konzern hat natürlich eine gute Rechtsabteilung. Doch Verbraucher sind alles andere als chancenlos. In der Tat hat sich inzwischen eine ganze Reihe positiver Urteile für den Kunden herausgebildet, sodass von einer übermächtigen Automobilindustrie keine Rede sein kann – im Gegenteil. Viele Gerichte geben den Kunden nicht nur Recht, sie verpflichten die Hersteller zur Rücknahme des verpfuschten, betrügerischen Diesels. Eine Übersicht über die wichtigsten Urteile im Abgasskandal haben wir für Sie erstellt.

    Ihr spezialisiertes Anwaltsteam im SEATAbgasskandal:

    Ilja Ruvinskij
    Rechtsanwalt und Partner

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt und Partner

    Torben Schultz
    Rechtsanwalt

    Jonathan Probst
    Rechtsanwalt

    René Brustmann
    Rechtsanwalt

    Ihr spezialisiertes Anwaltsteam im SEAT Abgasskandal

    Ilja Ruvinskij
    Rechtsanwalt und Partner

    Dr. Vaeceslav Ghendler
    Rechtsanwalt und Partner

    Torben Schultz
    Rechtsanwalt

    Jonathan Probst
    Rechtsanwalt

    René Brustmann
    Rechtsanwalt

    Unsere spezialisierten Anwälte prüfen Ihre Ansprüche im Abgasskandal

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Bild von Smartphone und Fahrzeugschein


    Offene Fragen? – Unsere Diesel-Hotline:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Ihre Fragen und unsere Antworten zum “SEAT Abgasskandal – Kostenfreie Erstberatung”

    0 Antworten

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    © Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
    Call Now Button