Kann jede Erkrankung zu einer Kündigung führen?

Man unterscheidet zwischen vier Situationen.

  1. Wegen einer Krankheit wird der Arbeitnehmer dauerhaft arbeitsunfähig.
  2. Die Krankheit dauert lange an und es bleibt ungewiss, ob der Arbeitnehmer innerhalb der nächsten zwei Jahre genesen wird.
  3. Häufige Kurzzeiterkrankungen führen zu erheblichen Fehlzeiten.
  4. Der Arbeitnehmer kann zwar weiterhin arbeiten, aber infolge der Krankheit nicht mehr die volle Leistung bringen.

Liegt eine dieser Konstellationen vor, kann eine Kündigung in Betracht kommen.

Wurde Ihnen wirksam gekündigt?

Wir verteidigen Sie gegen eine unrechtmäßige Kündigung.

JETZT UNVERBINDLICHE ERSTEINSCHÄTZUNG NUTZENSie haben noch Fragen? Nehmen Sie jetzt kostenfrei Kontakt mit uns auf:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.