Gehalt vs. Privatentnahmen

Guten Tag. Ich arbeite seit einigen Jahren als Einzelunternehmer. Nun möchte ich eine Gesellschaft für diesen Betrieb gründen, um im Fall der Fälle nicht mit meinem Privatvermögen zu haften. Da sich meine Einnahmen meist aus mehrmonatigen Projekten ergeben sind die Zahlungseingänge zur Zeit jedoch zu unregelmäßig um daraus ein fixes Geschäftsführergehalt kalkulieren zu können (zumindest keines, von dem ich leben möchte).

Nun meine Frage: Kann ich mir als Einzelunternehmer in einer UG & Co KG ein Geschäftsführergehalt von einem Euro zahlen und, je nach Zahlungseingängen, regelmäßig Privatentnahmen in unterschiedlicher Höhe tätigen wie ich es zur Zeit auch tue? Und ist es richtig, dass eine UG (haftungsbeschränkt) diese Möglichkeit der Privatentnahmen nicht ermöglicht? Wenn sich der Gewinn in einer „normalen“ UG auch flexibel ausschütten ließe, bräuchte ich für meine Situation eigentlich kein solch kompliziertes Konstrukt wie die UG & Co KG. Vielen Dank für Ihre Antwort und diese informative Seite.

Restschuldbefreiung von Sanierungsgewinnen

Ich habe bilanzielle Verluste angehäuft (überwiegend Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten), die im Rahmen der Restschuldbefreiung zu Sanierungsgewinnen führen.
Wie ist hier die aktuelle Rechtsprechung ? Nehmen diese, zu versteuernden Sanierungsgewinne, auch voll an der Restschuldbefreiung teil ?

löschen meine UG

hallo, auf Krankheit gründe, möchte so schnell wie möglich meine UG löschen.
wie gehen ich den am bestens vor?
Mit freundlichen Grüßen
Frau Morello

Darlehensangebot

Wir sind eine christliche Organisation, die gegründet wurde, um Menschen zu helfen, die Hilfe benötigen, wie zum Beispiel finanzielle Hilfe. Wenn Sie also in finanzielle Schwierigkeiten geraten oder sich in einem finanziellen Chaos befinden, benötigen Sie Geld, um Ihr eigenes Unternehmen zu gründen, oder Sie benötigen ein Darlehen Begleichen Sie Ihre Schulden oder zahlen Sie Ihre Rechnungen aus, starten Sie ein nettes Geschäft, oder Sie haben Schwierigkeiten, ein Darlehen von lokalen Banken zu erhalten. Kontaktieren Sie uns heute per E-Mail (larrymaxwellfunds@gmail.com). Die Bibel sagt: „“ Lukas 11:10 Jeder, der fragt, erhält; wer sucht, der findet; und dem, der klopft, wird die Tür geöffnet werden. „Lassen Sie sich diese Gelegenheit also nicht entgehen, weil Jesus gestern, heute und für immer derselbe ist. Bitte, dies ist für ernsthafte und gottesfürchtige Menschen.

Dein Name:
SEX;
ALTER;
Land
Darlehensbetrag:
Dauer der Ausleihe:
DER GRUND FÜR DEN KREDIT;
Ihr monatliches Einkommen;
Gültige Handynummer:
Vielen Dank für Ihr Verständnis zu Ihrem Ansprechpartner als
wir erwarten
Grüße
Verwaltung
E-Mail: (larrymaxwellfunds@gmail.com)

Immobilienbeteiligung und Gewinnbeteiligung bei Vermietung und Verkauf

Hallo,

mein Bruder möchte sich ein Haus in Spanien kaufen, was dann als Ferienhaus Vermietet wird. Um es umzusetzen benötigt er noch zusätzliches Kapital von 15.000€, was ich Ihm zur Verfügung stellen möchte. Im Gegenzug möchte er mich am Umsatz bzw. am Gewinn in der Vermietung sowie an einem möglichen Verkauf mit 15 % beteiligen.
Was für eine Art Vertrag muss ich dafür erstellen lassen.

Vielen dank

Freundliche Grüsse

Marcel G.

Autokredit

Gilt das Widerspruchsrecht auch für Vertrage mit der Klauses
„Das Fahrzeug wird überwiegend für gewerbliche Zwecke genutzt“
Finanzierung läuft aber auf eine Privatperson.

Mit freundlichen Grüßen
Ute Christov

Autokredit

Gilt das Widerspruchsrecht auch für Vertrage mit der Klauses
„Das Fahrzeug wird überwiegend für gewerbliche Zwecke genutzt“
Finanzierung läuft aber auf eine Privatperson.

Mit freundlichen Grüßen
Ute Christov

Mitträger der Schulden

Seit 2017 bin ich in Privatinsolvenz. Wenn ich jetzt heiraten möchte, muss dann mein zukünftiger Ehemann die Schulden mittragen? Oder gibt es eine Vereinbarung, dass er davon befreit ist?
Vielen Dank
Fr. A. Hahlbrauck

Wertersatz bei wirtschaftlichem Totalschaden

Moin! Zwei Probleme: 1. Schlussrate ist bezahlt, Sicherungsübereignung beendet. 2. Das Fahrzeug hat nach Widerruf einen wirtschaftlichen Totalschaden (nicht unfallbedingt) erlitten, der unstreitig weder auf mangelnde Wartung, übermäßigen Verschleiß noch auf fehlerhaften Gebrauch zurückzuführen ist. Fahrzeug ansonsten in Top-Zustand. Der kalkulierte Restwert liegt weit unter dem errechneten Wertverlust durch die reine Nutzung. Wer trägt die Differenz (rund 7.000 €)? Zitat Vertrag: „Wertverlust / Der Darlehensnehmer hat im Fall des Widerrufs des Darlehensvertrages eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme des Fahrzeuges entstandene Wertminderung (z. B. Wertverlust aufgrund der Zulassung eines Pkw) zu ersetzen.“ Das Problem stellte sich doch auch m.E., falls kein Nutzungsersatz zu leisten wäre, oder? Fahrzeug war mit Widerruf zur Rückgabe angeboten. Grüße