Welche Umstände sprechen bei der Interessenabwägung gegen den Arbeitnehmer?

  • Junge und noch nicht lange beschäftigte Arbeitnehmer haben schlechtere Chancen.
  • Die Krankheitsumstände haben nichts mit der betrieblichen Tätigkeit zu tun (z.B. häufige private Verletzungen beim Fußball oder Kampfsport).
  • Aus grober Sorglosigkeit selbstverschuldete Erkrankungen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.