fbpx

Kreditunwürdigkeit – Was bedeutet das?

Bekannt aus:

Kreditunwürdigkeit – Was bedeutet das?

Das Vorliegen der Kreditwürdigkeit ist insbesondere für unsere Mandanten ein besonders relevantes Anliegen. Zahlungsschwierigkeiten und Schufa-Einträge können Menschen in ihrer persönlichen Freiheit beschränken. Fragen hierzu tauchen insbesondere im Hinblick auf Insolvenzen immer wieder auf. In diesem Artikel gehen wir auf den Begriff der Kreditunwürdigkeit näher ein.

Zunächst zur Definition:

Kreditunwürdig ist eine Person dann, wenn sie einen Kredit höchstwahrscheinlich nicht zurückzahlen können wird. Sie gilt dann als finanziell riskanter Vertragspartner.

Ermittelt wird dies anhand verschiedener Faktoren. Dazu zählen:

  • Vermögen
  • Einkommen
  • Zahlungsverhalten
  • Sicherungen
  • Ausgaben

Alle weiteren Infos zum Thema „Kreditunwürdigkeit“ zeigen wir Ihnen in diesem Artikel:

Schuldenanalyse vom Fachanwalt

✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Was bedeutet Kreditunwürdigkeit?

Geldinstitute überprüfen regelmäßig bei der Vergabe eines Kredites, ob der potentielle Vertragspartner kreditwürdig, also finanziell vertrauenswürdig ist. Das setzt voraus, dass davon auszugehen ist, dass die Person ihrer Zahlungsverpflichtung regelmäßig nachgehen kann.

Man ist dementsprechend kreditunwürdig, wenn davon auszugehen ist, dass ein aufgenommener Kredit höchstwahrscheinlich nicht planmäßig zurückgezahlt werden kann.

Darüber hinaus ist dies jedoch auch bei alltäglichen Fragen wie dem Abschluss von Handyverträgen oder auch beim Unterzeichnen eines Mietvertrags höchst relevant. Spätestens wenn dort die erste Ablehnung aufgrund von bspw. Schufa-Eintragungen erfahren wird, ist es Zeit zu handeln.

So wird die Kreditunwürdigkeit festgestellt

Die Ermittlung der Kreditwürdigkeit erfolgt im Rahmen einer sogenannten Bonitätsprüfung.

In der Regel ist dabei der erste Schritt, dass der Schuldner Angaben zu seiner finanziellen und persönlichen Situation machen muss. Dazu zählen Infos zu Arbeitgeber, Einkommen sowie wiederkehrenden Ausgaben.

Den wohl wichtigsten Bestandteil dieser Prüfung macht dabei das Vorhandensein eines regelmäßigen und sicheren Einkommens aus. Nur dann kann bspw. eine Bank davon ausgehen, auch in Zukunft ein profitables Geschäft einzugehen. Juristisch ausgedrückt geht es also um eine geringe „Insolvenzgefahr“.

Daneben ist auch das individuelle Zahlungsverhalten der Person entscheidend für die Kreditwürdigkeit. Dazu werden regelmäßig die jeweiligen Auszüge bei den Auskunfteien, wie bspw. der Schufa, eingeholt.

Diese Informationen speichern Auskunfteien wie die Schufa:

Zu den bei den Auskunfteien gespeicherten Informationen gehören:

  • laufende Insolvenzverfahren (auch noch 3 Jahre nach einem abgeschlossenen Insolvenzverfahren)
  • die Abgabe einer Vermögensauskunft (vgl. § 802c ZPO)
  • Dispokredite
  • Das generelle Zahlungsverhalten, insbesondere das rechtzeitige Tätigen von Zahlungen
  • übermäßig viele Kreditanfragen
  • gekündigte Konten

Viele Menschen wissen dabei auch nicht: Den eigenen Schufa-Auszug nach Art. 15 DSGVO darf jeder Verbraucher ein mal im Jahr kostenlos anfordern. Möglich ist dies auf der Webseite der Schufa. Achten Sie lediglich darauf, die kostenlose Datenkopie nach Art. 15 DSGVO zu bestellen, ansonsten fallen Kosten an.

Die Folgen einer Kreditunwürdigkeit

Die offensichtliche Folge der Kreditunwürdigkeit ist, dass die jeweilige Person häufiger zu befürchten hat, von potentiellen Vertragspartnern abgelehnt zu werden. Dies gilt vor allem für Banken.

Aber auch andere Unternehmen prüfen vor Vertragsschluss die finanzielle Vertrauenswürdigkeit des Kunden. Meistens tauchen die daraus folgenden Bonitätsprüfungen auf bei:

  • Online-Versandhäusern
  • Zahlungsdienstleistern (z.B. „Klarna“, „Paypal“ o. ä.)
  • Handyverträgen
  • Mietwohnungen

Kredite ohne Schufa-Prüfung – das sollten Sie beachten

Bei den meisten größeren Kreditinstituten folgt aus einer negativen Bonitätsprüfung eine Ablehnung der Kreditanfrage. Oftmals ist dies der Fall, wenn sich die finanzielle Situation bereits derart zugespitzt hat, dass ein Umschuldungskredit nötig wird.

Sollten Sie sich in einer finanziell schwierigen Lage befinden, zögern Sie nicht uns als anwaltliche Schuldnerberatung zu kontaktieren. Das erste telefonische Beratungsgespräch ist bei uns für Sie kostenfrei und hilft Ihre Situation objektiv einschätzen zu können.

Der Gang zu einer Schuldnerberatung hat vor allem folgenden wichtigen Grund: Die allermeisten Angebote an „schnelles Geld“ zu kommen bringen keine Verbesserung:

Insbesondere aber wenn das Gegenüber einem einen Kredit ohne Schufa-Prüfung und ohne Prüfung der Kreditwürdigkeit anbietet, sollte man als Verbraucher stutzig werden. Da Übel lauert meistens im Kleingedruckten: So veranschlagen unseriöse Kreditgeber meist zusätzliche Gebühren für kleinste Arbeitsschritte, kassieren Vorabgebühren und übergeben den Fall schnell Inkasso-Unternehmen, wenn den Forderungen nicht fristgemäß nachgekommen wird.

Ist der Zeitpunkt gekommen, wo etwa ein Umschuldungskredit überhaupt infrage kommt, ist meist schon ein außergerichtlicher Schuldenvergleich mit den Gläubigern der effizientere Weg. Auch ein Insolvenzverfahren verhilft innerhalb weniger Jahre zurück zur finanziellen Stabilität – trotz seines schlechten Rufes.

Schuldenanalyse vom Fachanwalt

✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Dr. V. Ghendler ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und mit seinem bundesweit tätigen Team auf die Entschuldung von Privatpersonen und Unternehmern spezialisiert.

Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema „Kreditunwürdigkeit“? Wir beantworten sie hier kostenlos!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
Call Now Button