Schulden wegen Null Prozent Finanzierung und deren Gefahren

Was bedeutet Null Prozent Finanzierung?

Null Prozent Finanzierung wird im Online-, Versand- und im Einzelhandel als Möglichkeit für den Verbraucher angepriesen, teurere Waren und Dienstleistungen zu bezahlen. Es handelt sich um eine Bezahlmöglichkeit. Dabei erhält der Kunde die gekaufte Ware oder Dienstleistung unmittelbar, wohingegen die Kaufpreiszahlung auf die Zukunft verlagert wird, indem dem Kunden ein Kredit eingeräumt oder vermittelt wird. Da der vom Verkäufer selbst eingeräumte und von diesem vermittelte Kredit keine Zinszahlung vorsieht, wird von „Null Prozent Finanzierung“ gesprochen. Der Kredit erinnert also mehr an eine reine Ratenzahlung. Allerdings führen Null Prozent Finanzierungen zur Anhäufung von Schulden und beherbergen nicht selten versteckte Kostenfallen, welche wir in diesem Beitrag sichtbar machen wollen.

Der folgende Artikel zeigt Ihnen zunächst die gängigen Vor- und Nachteile einer Null Prozent Finanzierung, um anschließend darauf einzugehen, welche zusätzlichen Schulden entstehen können, wenn man beim Vertragsabschluss unaufmerksam war.

Andre Kraus ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Gründer der KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei. Seit 2012 ist er auf die Entschuldung und Beratung von Personen mit finanziellen Schwierigkeiten spezialisiert.

Schuldenanalyse vom Fachanwalt

✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Vorteile und Nachteile einer Null Prozent Finanzierung

Vorteile

Teure Haushaltsgeräte gehen meist unvermittelt kaputt. Fehlen finanzielle Rücklagen, kann die Anschaffung eines neuen Geräts schnell zur Belastung werden. Mit der Null Prozent Finanzierung kann die erforderlich gewordene Anschaffung gestemmt werden.

Auch wenn Sie Ersparnisse oder angelegtes Geld haben, kann sich die Null Prozent Finanzierung als die bessere Bezahlmethode erweisen. Denn Gespartes kann für andere Notfälle noch wesentlich mehr gebraucht werden. Auch angelegtes Geld sollte nicht geschmälert werden, da es neues Geld „produziert“.

Nachteile

Null Prozent Finanzierungen verführen zum Kauf von Produkten, obwohl die Haushaltslage womöglich Sparen gebieten würde. Außerdem verleitet die Null Prozent Finanzierung zum Kauf einer Sache, die beim Wettbewerber günstiger, aber ohne Null Prozent Finanzierung erhältlich ist. Forderungen, die erst in Zukunft bedient werden müssen, werden gegenüber sofort fälligen Forderungen meist auf die leichte Schulter genommen. Null Prozent Finanzierungen reduzieren ferner das monatlich verfügbare Einkommen auf kurz- und mittelfristiger Sicht.

Schulden durch Zusatzversicherung(en)

Wenn Verbraucher die Null Prozent Finanzierung als Bezahlmethode wählen, trägt der Darlehensgeber entweder persönlich oder vermittelt durch den Verkäufer bestimmte Versicherungen an den Käufer heran. Dabei handelt es sich um weitere Verträge, die der Kunde zusätzlich abschließen kann oder abschließen muss, wenn er die Null Prozent Finanzierung als Zahlungsmethode eingeräumt bekommen möchte. Im Mittelpunkt der Versicherungsleistung steht der mögliche Zahlungsausfall. Daher tragen diese angebotenen Versicherungen auch Bezeichnungen wie Ratenschutzversicherung, Kreditausfallversicherung oder Restschuldversicherung. In der Regel steht es Ihnen aber frei, solch zusätzlich Kosten verursachende Versicherungen nicht abzuschließen.

Schulden durch unerwünschten Kreditrahmen

Schulden entstehen nicht nur durch das Null Prozent Finanzierungsdarlehen. Schulden können auch entstehen, indem Sie nach Abschluss des Kauf- und Finanzierungsvertrags einen Kreditrahmen eingeräumt oder eine Kreditkarte zugeschickt bekommen. Dies wird von den Kredit gebenden Unternehmen bewusst so praktiziert. Der Kreditgeber antizipiert, dass Verbraucher, welche die Null Prozent Finanzierung wählen, nicht über große finanzielle Rücklagen verfügen. Daher kommt es gelegen, wenn ein zusätzlicher Kreditrahmen „auf dem Silbertablett“ serviert wird. Schnell wird die Karte benutzt, womit Sie dem zweiten Kreditvertrag durch schlüssiges Verhalten zustimmen. Die Nutzung des Kreditrahmens ist aber in der Regel mit hohen Zinsen belastet und führt schleichend ohne wohlüberlegte Handlung zur Kreditschuldenfalle.

Hohe Abschlussrate

Nicht selten locken Verkäufer und Kreditgeber mit niedrigen Tilgungsraten. Der Kauf des lang ersehnten Geräts erscheint schnell und leicht finanzierbar. Dies geschieht jedoch in aller Regel nur zum Schein so. Vielmehr ist denkbar, dass die Rückzahlungsraten zwar niedrig beginnen, aber zum Ende hin höher werden. Ebenso ist es üblich, dass die letzte Rate eine besonders hohe Abschlussrate wird – auch Ballonrate genannt. Je nachdem wie hoch der finanzierte Preis liegt, kann die hohe Abschlussrate den Käufer besonders belasten. Zu bedenken ist auch, dass besonders lange Abzahlungszeiträume Risiken bergen. Je länger der Rückzahlungszeitraum ist, desto unsicherer ist in der Regel die finanzielle Situation des Käufers im Zeitpunkt der fällig werdenden Schlussrate abzusehen. Im Extremfall stellt sich die Abschlussrate so hoch dar, dass diese für manche Schuldner nur durch Aufnahme eines weiteren Kredits aufzubringen ist. Dabei ist dieser neue Kredit in der Regel zinsbelastet, sodass zusätzliche Ausgabenbelastungen auf einen zukommen.

 

 

Schuldenanalyse vom Fachanwalt

✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema “Schulden wegen Null Prozent Finanzierung und deren Gefahren”? Wir beantworten sie hier kostenlos!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei