fbpx

Vorteile einer anwaltlichen Schuldnerberatung

Bekannt aus:

Welche Vorteile hat eine anwaltliche Schuldnerberatung?

Gerät man in eine Schuldensituation, aus der man sich nicht selbstständig zu befreien vermag, sollte man die Hilfe einer professionellen Schuldnerberatung in Anspruch nehmen. Die Arbeitsweisen und der Umfang der angebotenen Dienstleistungen können jedoch stark in Qualität und Quantität variieren. Zwar bieten beispielsweise öffentliche Schuldnerberatungen meist kostenlose Hilfe an. Auf der Kehrseite ist für viele Mandanten bei diesen Stellen die zu erwartende Wartezeit von bis zu 2 Jahren kaum hinnehmbar.

Im Folgenden gehen wir auf die Vorteile der anwaltlichen Schuldnerberatung detailliert ein:

Schuldenanalyse vom Fachanwalt

✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Nur geeignete Personen/Stellen nach § 305 InsO sind zur umfänglichen Schuldnerberatung berechtigt

Nach der Insolvenzordnung dürfen nur „geeignete Personen“ wie Rechtsanwälte und „geeignete Stellen“ wie die Schuldnerberatungen der Kommunen oder Verbraucherzentralen als Schuldnerberater tätig werden. Nur diese können Ihnen eine Bescheinigung nach § 305 InsO ausstellen. Es existieren folgende Schuldnerberatungsstellen:

  • anwaltliche Schuldnerberatungen
  • öffentliche Schuldnerberatungen
  • gewerbliche Schuldnerberatungen

Vorteile anwaltlicher Schuldnerberatung gegenüber öffentlicher Schuldnerberatung

Sie sollten beachten, dass gerade öffentliche Schuldnerberatungsstellen lange Wartezeiten von bis 2 Jahren vorsehen, weil sie sehr stark ausgelastet sind. Einen ersten Beratungstermin erhalten Sie bei einer öffentlichen Schuldenberatung regelmäßig erst nach 6 bis 9 Monaten. Für die Vorbereitung Ihrer Entschuldung durch unsere anwaltliche Schuldnerberatung benötigen wir hingegen regelmäßig 6 Wochen.

Öffentliche Schuldenberatungen sind häufig überlastet und können die Anzahl der von ihnen betreuten Schuldner oftmals nicht bewältigen. Zudem übernehmen öffentliche Schuldnerberatungen oftmals nicht Ihre komplette Entschuldung. Oft durchlaufen Schuldner einen Kurs, in dem ihnen beigebracht wird, wie eine Entschuldung selbst durchzuführen ist. Briefe an die Gläubiger müssen dann selbst verfasst und versandt werden.

Die Gläubiger haben auch keinen Ansprechpartner, der quasi zwischen dem Schuldner und ihnen als „Puffer“ fungiert. Bei einer anwaltlichen Schuldnerberatung übernehmen wir diese Rolle: Wir führen für Sie alle Schritte der Entschuldung durch und werden in der heiklen Phase der Entschuldung zwischen Ihnen und Ihren Gläubigern stehen.

Vorteile anwaltlicher Schuldnerberatung gegenüber gewerblicher Schuldnerberatung

Gewerblichen Schuldnerberatern fehlt häufig die Anerkennung als geeignete Person nach § 305 InsO. In diesen Fällen sind Sie dazu genötigt, dennoch einen Rechtsanwalt für die Ausstellung einer Bescheinigung nach § 305 InsO in Anspruch zu nehmen. Dies wirkt sich negativ auf Ihre Kosten aus – diese gehen in die Höhe. Zudem fehlt gewerblichen Schuldnerberatern ohne Eignung nach § 305 InsO schlichtweg die Anwaltszulassung. Sie dürfen keine rechtliche Beratung nach dem RDG (Rechtsdienstleistungsgesetz) erbringen.

Achten Sie einfach auf die Anmerkung vieler gewerblicher Schuldnerberater, keine Rechtsberatung anbieten zu können. Gerade die heikle Phase der Entschuldung erfordert jedoch einen vermehrten Beratungsaufwand. Wenn Sie bei einem gewerblichen Schuldnerberater sind und eine Rechtsberatung zu einer der zahlreich aufkommenden Fragen wollen, werden Sie sich zwangsläufig an einen Anwalt wenden müssen. Berät der gewerbliche Schuldnerberater ohne Eignung nach § 305 InsO Sie dennoch, verstößt er gegen das Gesetz.

Einen auf Insolvenzrecht spezialisierten Rechtsanwalt wählen

Achten Sie bei allem darauf, dass Sie einen Rechtsanwalt wählen, der auf Insolvenzrecht spezialisiert ist, um Sie erfolgreich beraten und unterstützen zu können. Rechtsanwälte, die auf andere Rechtsgebiete spezialisiert sind oder keine genaue Spezialisierung haben, kennen sich im sehr spezifischen Insolvenzrecht oftmals nicht aus.

Schuldenanalyse vom Fachanwalt

✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

Schuldnerberatung Kosten

Eine Schuldnerberatung kann entweder durch eine Insolvenz oder durch einen Vergleich erfolgen.

Wenn Ihre Schuldnerberatung durch eine Insolvenz erfolgt, entstehen Kosten für die Schuldnerberatung und Verfahrenskosten.

Kosten Schuldnerberatung durch Insolvenz: Stundung der Gerichtskosten

Das Insolvenzverfahren ist in der Regel kostenpflichtig. Dabei muss der Schuldner grundsätzlich die Gerichtskosten und die Kosten der Schuldnerberatung tragen. Der Gesetzgeber hat Schuldnern aber die Option eingeräumt, die erforderlichen Gerichtskosten erst nach dem Ende der Wohlverhaltensperiode in Raten zu begleichen (§ 4a InsO). Dies wird von uns in allen Fällen beantragt. Sofern Sie nach der Insolvenz nur ein geringes Einkommen haben, brauchen Sie überhaupt nichts zu zahlen (sogenannte Nullraten).

Schuldnerberatung kostenfrei bei Beratungshilfe

Für die anwaltliche Schuldnerberatung im Falle einer Privatinsolvenz entstehen Gebühren. Wir begleiten Ihren Privatinsolvenzantrag als anwaltliche Schuldnerberatung kostenfrei, sofern Sie Beratungshilfe in Anspruch nehmen.

Die besten Aussichten auf Beratungshilfe haben Sie, wenn Sie sich von einer öffentlichen Schuldnerberatung schriftlich bestätigen lassen, dass Sie auf einen Beratungstermin länger als sechs Monate warten müssen. Die öffentlichen Schuldenberatungen freuen sich meistens darüber, Ihnen diese Bestätigung auszustellen, weil sie dadurch etwas entlastet werden. Grundsätzlich bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit einer Ratenzahlung.

Kosten Schuldnerberatung durch Vergleich

Für eine Schuldnerberatung durch einen außergerichtlichen Schuldenvergleich entstehen ausschließlich anwaltliche Gebühren. Gerichtskosten fallen nicht an.

Unser anwaltliches Honorar ist dabei ein einmaliger Festbetrag: Weitere Kosten werden für Sie nicht anfallen. Insbesondere werden Sie an uns

  • während der Dauer der Vergleichsschritte keine monatlichen Raten oder
  • nach Abschluss des Vergleiches keine Raten als Vergleichsgläubiger

zahlen müssen. Es bleibt bei dem anknüpfend an Ihre Gläubigeranzahl berechneten Honorar, weil grundsätzlich ihre Anzahl maßgeblich für unseren Arbeitsaufwand ist.

Kostenrechner

Unsere Preise sind FESTPREISE - berechnen Sie Ihr Endhonorar schon jetzt:

0,- €

Bei Beratungshilfe werden wir KOSTENLOS für Sie tätig. Gerne kann unser Honorar auch in RATEN getragen werden.

Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema “Gerichtsprozesse beim eröffneten Insolvenzverfahren”? Wir beantworten sie hier kostenlos!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
Call Now Button