fbpx

Schuldneratlas 2018 – Immer mehr Deutsche sind überschuldet

Bekannt aus:
  • Gesetzbuch aufgeschlagen im Insolvenzrecht
Telefonische Erstberatung

KOSTENLOS

0221 – 6777 00 55

Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT

Kostenlosen Rückruf anfordern

    BILD titelt reißerisch: “So pleite sind die Deutschen”

    Am 13. November 2018 veröffentlichte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform den „Schuldneratlas Deutschland 2018“.
    Aus diesem geht hervor, dass die Zahl überschuldeter Verbraucher in Deutschland im vergangenen Jahr um 19.000 auf etwa 6,93 Millionen Personen angestiegen ist. Wenn der Anstieg auch moderat ist, so ist demnach jeder zehnte deutsche Erwachsene überschuldet. Bedenklich ist dabei laut Aussage der Creditreform der Anstieg der Zahl älterer Menschen, die von Überschuldung betroffen sind.

    Schaut man sich dagegen die Entwicklung der deutschen Wirtschaft mit einer Arbeitslosenquote auf Rekordtief und einer brummenden Konjunktur an, mag man nicht glauben, dass es dennoch zu weiteren Überschuldungen kommt. Die Prognosen besagen allerdings, dass in Zukunft sogar mit einer steigenden Zahl an Überschuldungsfällen zu rechnen sein wird. Doch gegen Schulden gibt es auch Lösungsmöglichkeiten.

    Schuldenanalyse vom Fachanwalt

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Über

    20.000

    geprüfte Fälle

    Offene Fragen? – Einfach anrufen:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Regionale Unterschiede teils enorm

    Die regionalen Unterschiede bei Überschuldungen sind ebenfalls enorm. Mit knapp 14 Prozent verzeichnet noch immer Bremen die höchste Überschuldungsquote. Allein in der Hansestadt kann inzwischen jeder siebente Einwohner seine Rechnungen dauerhaft nicht mehr begleichen. Dicht hinter Bremen folgen Sachsen-Anhalt und Berlin.

    Balkendiagramm zur Überschuldung in den Bundesländern

    Quelle: Daten: Creditreform Schuldneratlas 2018, Grafik: Eigene Darstellung

    Eigentliches Sorgenkind ist jedoch das Ruhrgebiet. In vielen Städten dieser Region kam es sowohl im Landes- als auch im Jahresvergleich zu einem teils deutlichen Anstieg der Überschuldungszahlen.

    Die geringsten Überschuldungsfälle zeigen sich weiterhin in Bayern und Baden-Württemberg.

    Der Ost-West-Trend zeigt allerdings, dass die Überschuldungen in den neuen Bundesländern zurückgegangen sind. Im Westen hingegen kam es zu einem Anstieg. Die Spirale der Überschuldungen dreht sich also im Westen des Landes deutlich schneller.

    Wann liegt eine Überschuldung vor?

    Nach Auffassung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform ist ein Mensch dann überschuldet, wenn er dauerhaft seine finanziellen Verpflichtungen nicht mehr erfüllen kann. Das bedeutet, die Ausgaben und laufenden Kosten übersteigen die Einnahmen, außerdem übersteigen die Verbindlichkeiten die Ersparnisse.

    Wenn diese Situation von längerer Dauer ist, entstehen schnell Schulden. In Deutschland haben die betroffenen Menschen durchschnittlich 30.000 Euro Schulden, bei älteren Personen ist der Schuldenbetrag oft höher. Die Prognosen zeigen derzeit, dass hier auch keine Entspannung zu erwarten ist. Der reußerische Titel der BILD-Zeitung “So pleite sind die Deutschen” war also nicht ganz aus der Luft gegriffen.

    Schuldnerberatung hilft!

    Doch auch für hohe Schulden gibt es Lösungsmöglichkeiten. Sind auch Sie von Überschuldung betroffen oder geraten in die Schuldenspirale? Dann zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Als Spezialist für Schuldnerberatung und Fachanwälte für Insolvenzrecht stehen wir Ihnen in Ihrer Situation gern mit unserem Wissen zur Seite. Wi beraten Sie zu den besten Lösungsmöglichkeiten für Überschuldung:

    Wer seinen Gläubigern zumindest einen Teilbetrag zurückzahlen kann, kann oftmals einen außergerichtlichen Schuldenvergleich schließen und damit sämtliche Schulden in kurzer Zeit loswerden, ohne eine Privatinsolvenz durchzuführen.

    Mittelfristig oft kostengünstiger als der außergerichtliche Vergleich ist der Insolvenzplan für Verbraucher, wobei wir Sie gerne beraten.

    Die Privatinsolvenz hingegen befreit Sie sicher von allen Schulden – unabhängig davon, ob Sie überhaupt etwas zurückzahlen können.

    Schuldenanalyse vom Fachanwalt

    ✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

    Über

    20.000

    geprüfte Fälle

    Offene Fragen? – Einfach anrufen:

    (Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

    Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema “Schuldneratlas 2018- Immer mehr Deutsche sind überschuldet”? Wir beantworten sie hier kostenlos!

    0 Antworten

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    © Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
    Call Now Button