fbpx

Vorbereitung Ihrer Entschuldung: Neues Konto eröffnen und Zahlungseinstellung

Bekannt aus:
  • Bild Restschuldbefreiung

Schuldenanalyse vom Fachanwalt

✔ KOSTENLOS   ✔ SCHNELL    UNVERBINDLICH

Über

20.000

geprüfte Fälle

Offene Fragen? – Einfach anrufen:

(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT –  Dt. Festnetz)

1. Schritt: Eröffnen Sie ein neues Konto bei einer anderen Bank

Der erste Schritt zur Vorbereitung Ihrer Entschuldung – sei es durch einen Schuldenvergleich, eine Privatinsolvenz oder eine Regelinsolvenz – liegt in der Eröffnung eines neuen Kontos bei einer anderen Bank. Stellen Sie schnellstmöglich sicher, dass alle künftigen Zahlungen an Sie auf dieses Konto erfolgen. Dies verhindert Pfändungen Ihrer Gläubiger oder den Verlust Ihres Monatseinkommens.

Das neue Konto dürfen Ihre Gläubiger vorerst nicht kennen

Ihre Gläubiger sollten vorerst nichts von Ihrem neuen Konto erfahren. Bitte beachten Sie: eröffnen Sie das neue Konto nicht bei einer Bank, die mit Ihrer alten Bank oder einem Ihrer Gläubiger in Verbindung steht! Nachdem wir für Sie tätig geworden sind, werden wir den Gläubigern natürlich das neue Konto mitteilen, weil es sehr wichtig ist, mit ihnen offen und ehrlich umzugehen. Unmittelbar bei der Entschuldungsvorbereitung sollte dies allerdings unterbleiben!

2. Schritt: Stellen Sie die Zahlungen an alle Gläubiger ein

Nachdem Sie ein neues Konto eröffnet und Ihre Vermögenswerte gesichert haben, beenden Sie auf der Stelle alle weiteren Zahlungen an Ihre Gläubiger. Dies ist rechtlich unbedenklich und gerichtlich bestätigt (z.B. OLG Oldenburg ZVI 2003, 483).

Gläubigerbenachteiligung durch grundlose Weiterzahlung vermeiden

Es ist im Vorfeld einer Insolvenz sogar verboten, einen Gläubiger gegenüber einem anderen zu bevorteilen – ansonsten droht Ihnen die Versagung der Restschuldbefreiung (§ 290 InsO). So hart es auch klingen mag, Ihre Gläubiger werden nach dem Privatinsolvenzverfahren leer ausgehen bzw. nach Durchführung eines Vergleiches eine Quote erhalten, die Sie tragen können, welche aber unterhalb der gesamten Forderung liegt.

Ausnahme: bezahlen Sie die Gläubiger, die Sie für Ihren Lebensbedarf benötigen: Strom, Gas, Miete usw.

Bezahlen Sie in dieser Zeit nur noch an die Gläubiger, die Ihre Lebensversorgung sicherstellen. Dazu gehören vor allem Ihr Vermieter, Ihr Stromversorger, Ihr privater Internetprovider oder ähnliche. Ignorieren Sie die Briefe Ihrer Gläubiger. 

Finanzieller Spielraum bei der Vorbereitung Ihrer Entschuldung

Wenn Sie die Zahlungen eingestellt haben, erhalten Sie den von Ihnen dringend benötigten finanziellen Spielraum bis zum Eintritt Ihrer Entschuldung durch einen Schuldenvergleich oder ein Insolvenzverfahren. So können Sie die Gläubiger wieder Bezahlen, die zu Ihrer Lebensversorgung notwendig sind und die Kosten der Durchführung Ihrer Entschuldung durch Schuldenvergleich, Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz tragen.

Sie haben eine allgemeine Frage zum Thema “Vorbereitung Ihrer Entschuldung: Neues Konto eröffnen und Zahlungseinstellung”? Wir beantworten sie hier kostenlos!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei
Call Now Button