Taktischer Kontowechsel

Wenn man eine Pfändung auf seinem Konto hat und taktisch ein zweites Eröffnet dieses Konto was neu eröffnet wurde kann nicht gepfändet werden oder !?

1 Antwort
  1. Avatar
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    grundsätzlich kann dieses Konto ebenfalls gepfändet werden. Spätestens im zweiten Monat nach Eröffnung des Kontos wird ein Gläubiger vermutlich von dem Konto erfahren und die Pfändung betreiben. Zumindest ein Monatsgehalt lässt sich dadurch jedoch sichern, da die Gläubiger nicht sofort von dem Konto erfahren.
    Sollte im Anschluss an dieses Vorgehen jedoch kein Insolvenzantrag gestellt werden, so könnte der Tatbestand der vereitelten Zwangsvollstreckung gemäß § 288 StGB erfüllt sein.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Antwort
  1. Avatar
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    grundsätzlich kann dieses Konto ebenfalls gepfändet werden. Spätestens im zweiten Monat nach Eröffnung des Kontos wird ein Gläubiger vermutlich von dem Konto erfahren und die Pfändung betreiben. Zumindest ein Monatsgehalt lässt sich dadurch jedoch sichern, da die Gläubiger nicht sofort von dem Konto erfahren.
    Sollte im Anschluss an dieses Vorgehen jedoch kein Insolvenzantrag gestellt werden, so könnte der Tatbestand der vereitelten Zwangsvollstreckung gemäß § 288 StGB erfüllt sein.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.