Außergerichtlicher Vergleich

Hallo sehr geehrter Herr RA Kraus,

derzeit befinde ich mich in einer desolaten finanziellen Situation, nicht zuletzt aufgrund meiner Scheidung von 06/2010. Ich lebe alleine und habe derzeit ein Nettoeinkommen von knapp 640€, dennoch will ich mit Hilfe meiner Familie und Freunde die Insolvenz umgehen. Ich habe 4 Gläubiger. (Finanzamt knapp 3000€ davon mehr als die Hälfte Säumniszuschläge) (Krankenkasse knapp 2.000€) (BFS Inkasso 600€) (BID AG 800€) Titel liegt zum Teil vor. Ich hätte 1.000€ auf einem Sparbuch in der Bank bei der jedoch eine Pfändung durch das Finanzamt vorliegt. Desweiteren hätte ich 1.000€ und könnte 100€ monatlich bezahlen. Ich würde es dann in Erwägung ziehen diesen Weg zu gehen und dann lieber bis zu 72 Monaten die Rate zu bezahlen um die Insolvenz zu umgehen. Wie hoch sehen Sie die Wahrscheinlichkeit dass wir einen Außergerichtlichen Vergleich hinbekommen? Mit welchen Kosten muss ich bei Ihnen rechnen und wie kann ich hier schnellstmöglich vorgehen? Freue mich auf Antwort.

Schuldenfrei ohne Insolvenz – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. Andre Kraus sagte:

    Guten Tag Sonja,

    bei Schulden i. H. v. 6.000 wäre eine Eimalzahlung von 1.000 € bereits aussichtsreich. Wenn das Angebot um weitere 1.000 € erhöht werden könnte, sei es durch eine weitere Raten- oder eine Einmalzahlung, wären die Aussichten, sich mit den Gläubigern zu einigen gut. 

     

    Erfahrungsgemäß reagieren auch die als schwierige Verhandlungspartner bekannten Finanzämter auf Angebote von Einmalzahlungen aufgeschlossen. 

    Bei 4 Gläubigern betragen unsere Kosten derzeit 506,94 € – wir arbeiten grundsätzlich gegen einen Festpreis, den Sie ausgehend von Ihren Gläubigern bereichnen können! Sehen Sie sich den Rechner auf der rechten Seite unserer Präsenz an.

    Zum weiteren Vorgehen: Sie können uns anrufen und wir besprechen Ihren Fall. Ebenso gerne können Sie uns eine E-Mail zusenden. Daraufhin übermitteln Sie uns die relevanten Daten und wir wenden uns an Ihre Gläubiger mit einem Angebot!

    Mit freundlichen Grüßen
    Andre Kraus
    Rechtsanwalt

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.