Außergerichtlicher Vergleich ohne Insolvenz

Guten Tag. Ich hätte gern gewusst, ob eine Entschuldung ohne Insolvenz möglich ist. Ich habe gesamt ca. 10.000 Euro Schulden, davon sind 5.000 Euro Kredite, die regelmäßig bedient werden und 5.000 Euro verschiedene Gläubiger. Mein Gehalt wird gepfändet, eine Kontopfändung liegt vor und die Schuldnerberatung will mich nur in die Privatinsolvenz schicken. Es ist zum Verzweifeln… Ich wohne übrigens in Sachsen-Anhalt

Schuldenfrei ohne Insolvenz – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. Andre Kraus
    Andre Kraus sagte:

    Guten Abend. Ein außergerichtlicher Vergleich ist sicherlich eine Möglichkeit, um ein Insolvenzverfahren zu vermeiden. Grundsätzlich erscheint dieser nach Ihren Angaben durchaus möglich. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Vergleiches ist, sollten wir unbedingt in einem Telefonat besprechen. Denn die Erfolgswahrscheinlichkeit hängt auch von weiteren Faktoren ab, wie zum Beispiel dem pfändbaren Betrag. Rufen Sie uns hiezu an, damit wir einen kostenfreien Telefontermin vereinbaren können.

    Es ist leider nicht ungewöhnlich, dass Schuldnerberatungen sofort eine Privatinsolvenz einleiten wollen. Denn ein Schuldenvergleich ist rechtlich deutlich komplexer.

    Wir arbeiten bundesweit, so dass es überhaupt kein Problem darstellt, dass Sie in Sachsen-Anhalt wohnen.
    Mit besten Grüßen aus Köln

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.