Reform Verkürzung der Insolvenz auf 5 Jahre

Hallo Herr Kraus,

ich habe von der Reform der Insolvenz bei Ihnen gelesen. Es gibt die Verkürzung des Verfahrens auf 3 und auf 5 Jahre. Dies gilt ab Juli 2014 statt der üblichen 6 Jahre.

Ich werde es nicht schaffen, 35 % meiner Schulden in 3 Jahren abzuzahlen. Wie kann ich nach 5 Jahren das Verfahren beenden?

Gruß S. W.

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. Andre Kraus
    Andre Kraus sagte:

    Hallo S. W.

    um eine Verkürzung der Dauer der Insolvenz auf 5 Jahre (nach der Reform der Insolvenz nach dem Juli 2014) zu erreichen, sollte man während dieser Zeit die Verfahrenskosten bezahlt haben.

    Diese liegen meistens zwischen 1500 und 2500 €. Mit einer Zahlung im Bereich von 30-40 € kann man dies erreichen.

    Um auch tatsächlich die Verfahrenskosten zu erreichen, halten Sie Rücksprache mit dem Treuhänder – der soll Ihnen den Stand der Verfahrenskosten nennen. Tun Sie das nicht zu häufig, aber regelmäßig, vor allem im dritten Jahr. Dann sollten Sie diese Summe tragen können und sparen ein Jahr.

    Hier finden Sie noch einige interessante Informationen, wie Sie diese Summe tragen können:
    http://anwalt-kg.de/newsbeitrag/privatinsolvenz-recht/wie-erreicht-man-verkurzte-restschuldbefreiung-nach-reform-2014-pfandbares-einkommen-freiwillige-eigenleistungen-verwertbares-vermogen-von-dritten-bereitgestellte-zahlungen-von-dritten-b/

    Mit freundlichen Grüßen

    RA A. Kraus

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.