Abfindungszahlung während der WVP

Bedingt durch eine betriebsbedingte Kündigung werde ich vermutlich eine Abfindung in Höhe von ca. 50-75% meines aktuellen Bruttogehaltes erhalten. Wie wirkt sich die Zahlung der Abfindung auf den monatlichen Abzug aus? Kassiert der Treuhänder den ganzen Nettobetrag sobald dieser über der Freigrenze liegt? Oder steht mir das Geld voll zur Verfügung? Vielen Dank für die Beantwortung.

Selbstständigkeit fortführen und sicher schuldenfrei werden – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. V. Ghendler
    V. Ghendler sagte:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Sofern Ihr zuständiger Insolvenzverwalter eine Nachlassverteilung angeordnet hat,
    ist dieser berechtigt Ihre Abfindung in Anspruch zu nehmen. Andernfalls können Sie nach freien belieben mit dieser
    Abfindung wirtschaften.

    Mit freundlichen Grüßen
    RA Dr. V.Ghendler

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.