P- Konto für Selbstständige

Guten Tag, Wie Sie empfehlen habe ich vor zwei Monaten ein P-konto eingerichtet. Die Sparkasse hat vertraglich mit mir vereinbart, dass es nur für private Zwecke genutzt wird. Das war für mich zu dem Zeitpunkt in Ordnung, doch inzwischen habe ich entschieden, das Geschäft weiterzuführen. Die Sparkasse meldet sich jedoch und meint, es wären zu viele Bewegungen auf dem Konto. Was kann ich tun? Ein zweites Konto einzurichten würde ja bedeuten, dass es gänzlich ungeschützt wäre … Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort. Freundliche Grüße Inge Maier Selbstständigkeit fortführen und sicher schuldenfrei werden – BUNDESWEIT vom Fachanwalt KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt

Forderungsanmeldung

Hallo, Ich bin seit Juli Im Regelinsolvenzverfahren. Habe eine Gläubiger. Nun habe ich gestern eine E-Mail von der Sekretärin meiner Insolvenzverwalterin erhalten, in der steht dass die Bank die Forderungsanmeldung in gesamter Höhe zurück genommen hat. Wie wird es jetzt weitergehen ? Danke für eine Antwort. Gruss

Tantiemenzahlung vor Verfahrenseröffnung

Sehr geehrte Damen und Herren, als selbständige Fotograf erhielt ich für die Jahre 208-2014 Tantiemen von der VG-Bild und Kunst in diesem Jahr. Zur Deckung meines Lebensunterhaltes hat das Amtsgericht per Monat einen Betrag von 1.709,99 pfandfrei belassen. Allerdings Mein Insolvenzverwalter zahlt mir den Betrag nicht. Was kann da unternehmen M.f.G

Überprüfung der aktuellen Insolvenzrichtlinien

Ich habe gelesen, dass in diesem Sommer die aktuellen IV-Richtlinien vom Staat/Justizministerium überprüft werden sollen – auch im Hinblick auf die langen Speicherfristen bei der Schufa nach der Restschuldbefreiung. Hier wird von Experten immer wieder gefordert die Speicherzeit von aktuell 3 Jahren nach der Restschuldbefreiung auf 6 Monate zu begrenzen. Gibt es hier schon Entscheidungen oder hegen Sie hier Hoffnung, dass auch mit der neuen Datenschutzverordnung die Schufa endlich dazu genötigt wird, die Speicherfristen anzupassen also zu verkürzen?

Insolvenz in der Formel 1 bei Force India

Rennstall Force India meldet Insolvenz an Die Formel 1 ist ein teurer Sport, die laufenden Kosten für High-Tech-Ausrüstung und hoch spezialisiertes Personal betragen bis zu 450 Millionen Euro pro Saison (Budget des Mercedes-Rennstalls 2018, Quelle: Autobild) – mehr Jahresumsatz, als viele kleine und mittelständische Unternehmen. Diese hohen Kosten konnte ein Team jetzt nicht mehr bezahlen – Force India ist zahlungsunfähig und meldete am Firmensitz in Silverstone, England, Insolvenz an. Erfolg trotz geringem Budget Das britisch-indische Team Sahara Force India, meistens nur Force India genannt, ist in dieser Formel 1-Saison das Team mit dem geringsten Budget. Immerhin konnte

Fanden Sie diesen Newsbeitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Stimmen, durchschnittlich: 2,45 aus 5)
Loading...
11 votes, average: 2,45 out of 511 votes, average: 2,45 out of 511 votes, average: 2,45 out of 511 votes, average: 2,45 out of 511 votes, average: 2,45 out of 5 Bewertung: 2,45 von 5 Punkten, 11 abgegebene Stimmen

Wasserschaden im Keller Hausrat kaputt gegangen Versicherung hat gezahlt

Hallo ich habe eine frage ich hatte ein Wasserschaden im Keller wobei mein Hausrat kaputt gegangen ist . Die Hausratversicherung hat ein pauschal Betrag gezahlt jedoch ist das über meine freigrenze und die Insolvenz behält wohl das Geld ist das rechtens ? Lg Jaqueline Ich habe ein p Konto

Nichtbeachtung der Insolvenz durch Gläubiger

Guten Tag, ich habe die Insolvenz beantragt, den Beschluss bekommen und zur Zeit werden die Gläubigerforderungen gesammelt. Einer der Gläubiger, die Stadtwerke, fordert jetzt massiv und mit Drohungen (Zwangsabschaltung, angeblich Bauhof mit Bagger bereits beauftragt, etc.), das ich den gesamten Forderungsbetrag jetzt sofort zahlen müsse. Obwohl einige vorherige Zahlungen noch nicht gebucht sind und ein Widerspruch vorliegt, soll da nichts mehr bearbeitet werden. Der geforderte Betrag soll ohne Abzüge anerkannt und eingezahlt werden und die Insolvenz zurückgenommen werden – wie sollte ich mich jetzt verhalten? Danke für eine möglichst schnelle Antwort!

Umschuldung

Was versteht man unter einer Umschuldung? Bei einer Umschuldung werden ein oder mehrere bereits bestehende Kredite durch einen neuen Kredit abgelöst. Ziel der Umschuldung Mit einer Umschuldung soll die Rückzahlungsbelastung verringert und dadurch eine Überschuldung verhindert werden. Dies kann durch eine Reduktion der Zinsen und/oder der Tilgungsraten erfolgen. Niedrigere Zinsen können durch eine längere Laufzeit oder tilgungsfreie Zeiträume erzielt werden. Durch Konsolidierung mehrerer Kredite zu einem neuen Darlehen mit höherer Kreditsumme, kann ebenfalls ein niedriger Zins ausgehandelt werden. Wann lohnt sich eine Umschuldung? Was ist zu beachten? Umschulden lohnt sich, wenn dadurch die monatliche Belastung reduziert wird. Dazu ist es

Fanden Sie diesen Lexikon-Eintrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 von 5 Punkten, 1 abgegebene Stimmen

Kredithai

Kredithai Bei einem Kredithai ist eine Umschuldung mit hohen Zinsen verknüpft. Das Schuldenproblem wird so noch verschärft. Zielführender ist die Beratung durch einen Fachanwalt für Insolvenzrecht. Der Begriff Kredithai stammt aus der Umgangssprache. Er bezeichnet einen Kreditgeber, der die schwierige finanzielle Situation von Schuldner ausnutzt. Dies geschieht durch die Gewährung oder Vermittlung von Darlehen zu weit überhöhten Zinssätzen. Auch sonst sind die Bedingungen des Kredits regelmäßig äußerst nachteilig für den Kreditnehmer. Der Kredithai als Darlehensgeber Die Kontaktaufnahme zu einem Kredithai erfolgt in der Regel dann, wenn Banken einem Schuldner keinen weiteren Kreditrahmen mehr einräumen. Sicherheiten sind in einem solchen Fall

Fanden Sie diesen Lexikon-Eintrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 Bewertung: 0,00 von 5 Punkten, 0 abgegebene Stimmen

Abfindungszahlung während der WVP

Bedingt durch eine betriebsbedingte Kündigung werde ich vermutlich eine Abfindung in Höhe von ca. 50-75% meines aktuellen Bruttogehaltes erhalten. Wie wirkt sich die Zahlung der Abfindung auf den monatlichen Abzug aus? Kassiert der Treuhänder den ganzen Nettobetrag sobald dieser über der Freigrenze liegt? Oder steht mir das Geld voll zur Verfügung? Vielen Dank für die Beantwortung.