GmbH Insolvenz/ Privatschulden

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einigen Wochen lese ich hier sehr viele interessante Dinge und bin auf der Suche nach einer Einschätzung zu meiner Situation.

Ich hoffe das Sie mir eventuell ein wenig Licht ins dunkel bringen können.

Ich habe 2016 eine GmbH gegründet inkl. Staatlich geförderten Darlehen.
2019 habe ich den Entschluss getroffen die Tätigkeiten einzustellen.
Zusammen mit dem Steuerberater und Wirtschaftsteam strebten wir die liquidation an.
Ich habe aus der wirtschaftliche Situation raus die selbstständigkeit aufgegeben.
Die Vermögensgegenstände wurden nach Rücksprache mit der Bank freigegeben und veräußert.

09.2019 wurde das Gewerbe angemeldet seit dem alle Verbindlichkeiten gezahlt und monatlich die Steuern.

Ich habe bis zum jetzigen Zeitpunkt mein komplettes privatvermögen zur liquidierung in die GmbH gesteckt, lediglich die Rechnung vom Steuerberater (knapp 10k euro) sind noch offen würden auf mich privat schon geschrieben.

Es gibt weder verbindlcihkeiten noch Forderungen und wertvermögen.

Nach Rücksprache mit dem Amtsgericht wurde die Löschung abgelehnt was mich nun vor eine schwierige Situation stellt.

Das 2. Problem ist das die neuen Eigentümer die Vermögenswerte übernommen haben und der Zahlung nicht mehr nach kommen (damals musste ich als Bürge unterschreiben sonst wären die Sicherheiten nicht überschrieben wurden).

Nun stehe ich privat bereits mit der Schuldnerberatung in Kontakt und möchte die GmbH in irgendeiner Form los werden.

Da keine liquiden Mittel mehr zur Verfügung stehen und ich privat auch noch vor Vergleich etc. Stehe würde ich gerne wissen wie ich mit der nun seit 2 Jahren laufenden GmbH umgehen soll.

Mein Steuerberater hat mich ziemlich im Stich gelassen und mit praktisch nicht mehr geholfen.

Vielen Dank für Ihr Hilfe!

1 Antwort
  1. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    vielen Dank für Ihre Frage. Es handelt sich um einen komplexen Sachverhalt. In diesem Rahmen kann daher keine fundierte Einschätzung abgegeben werden.
    Auch in Ihrem komplexen Fall würde ich zunächst eine kostenlose Erstberatung anbieten. Sowohl die Schuldenbereinigung, worunter auch die abgegebene Bürgschaft fallen würde, als auch die Auflösung und Beendung des Unternehmens können wir für Sie übernehmen.
    Wenden Sie sich hierfür gerne per E-Mail an info@anwalt-kg.de oder rufen Sie uns unter 0221 – 6777 0055 an.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.