Außergerichtlicher Vergleich

Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich in einer äußerst schwierigen Lage. Ich habe einen großen Schuldenberg (ca. 80.000 € geschätzt, es könnte auch mehr sein). Seit Februar diesen Jahres pfändet ein Gläubiger direkt bei meinem Arbeitgeber und ich war im Juli 2016 gezwungen, die eidesstattliche Versicherung abzugeben, da ich alle anderen Gläubiger aufgrund der Pfändung nicht mehr bedienen kann. Ich würde gerne einen außergerichtlichen Vergleich versuchen, nur möchte ich gerne vorab wissen, wie sie meine Erfolgsaussichten einschätzen, da ich außer den pfändbaren Teil des Einkommens nichts abgeben kann. Der pfändbare Teil beträgt ca. 1.130 € im Monat. Einmalzahlungen kann ich auch keine leisten, da ich über keinerlei Rücklagen verfüge. Ich wäre Ihnen dankbar für eine kurze Rückmeldung. Vielen Dank.

1 Antwort
  1. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrter Herr Schnaus,

    vielen Dank für Ihre Frage. Die Erfolgsaussichten eines Vergleichs hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wir können gerne in einem telefonischen Erstberatungsgespräch über die Ihre persönlichen Erfolgsaussichten sprechen. Das Erstberatungsgespräch ist kostenlos und kann mit unserem Sekretariat über unsere Telefonnummer vereinbart werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    V. Ghendler
    Rechtsanwalt

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.