Schuldenhöhe

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein guter Bekannter lebt seit 26 Jahren in Irland, hat aber noch die deutsche Stattsbürgerschaft.
Er ist 79 Jahre alt und bezieht insgesamt ca. 1.400,- Euro Rente, hälftig aus Deutschland und aus Irland.

Das deutsche Finanzamt stellt nun derartig hohe Nachforderungen, dass er – falls es zu keiner Einigung mit den Finanzbehörden kommt – wohl nur noch Privatinsolvenz anmelden kann.

Die Schulden erreichen aber keine 20.000,- Euro. Vermögen ist nicht vorhanden.

Ist es für ihn trotzdem möglich, in Irland Insolvenz anzumelden?

Danke für Antwort und beste Grüße

Maria Zarand

1 Antwort
  1. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    vielen Dank für Ihre Frage. Unsere Kanzlei bietet keine Beratung bezüglich einer Insolvenz im Ausland an, daher kann ich auch keine diesbezüglichen Fragen beantworten. Allerdings finden Sie auf unserer Seite zum Thema Irische Insolvenz alle Informationen zu Ihrer Frage.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Antwort
  1. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    vielen Dank für Ihre Frage. Unsere Kanzlei bietet keine Beratung bezüglich einer Insolvenz im Ausland an, daher kann ich auch keine diesbezüglichen Fragen beantworten. Allerdings finden Sie auf unserer Seite zum Thema Irische Insolvenz alle Informationen zu Ihrer Frage.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.