Privatinsolvenz

Hallo,
Ich bin seit September aus meiner Privatinsolvenz raus. Nun ist es dazu gekommen das ich diese verkürzen konnte, die 35% habe ich im März schon erfüllt dennoch wurde weiter mein Lohn gefändet. Im Abschlussbericht vom Amtsgericht stand der Kassenbestand Differenz von ca.3000€ zur erforderlichen 35% hat. Ich habe mich mit dem Verwalter in Verbindung gesetzt ,dieser hat mir gesagt das es wohl ein problem mit de hiesigen Bank gibt und ich die Differenz ausbezahlt bekomme sobald as Problem behoben wurde. Meine Frage ist jetzt kommt sowas öfter vor? Ist das Normal? Ich warte bereits seit ca 3 Wochen auf die Ausbezahlung.

Mit freundlichen Grüßen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert