Beendigung

Sehr geehrter Herr Kraus, ersteinmal ein riesen Kompliment an Sie, dass Sie hier auf Ihrer Seite einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Chapeau!

Meine kurze Frage lautet: Meine Insolvenz wurde am 08.06.2017 beendet. Laut Amtsgericht haben die Gläubiger nun bis zum 07.07.2017 Zeit, Ihren Widerspruch einzulegen um die RSB evtl. zu versagen.

Nach einem Blick auf meine Gehaltabrechnung von Juni 2016 ist mir jedoch aufgefallen, dass der pfändbare Betrag im vollen Umfang für diesen Monat an den Inso-Verwalter überwiesen wurde.

Kann ich hier mit einer Rückzahlung rechnen? Ist mit sonstigen Rückzahlungen zu rechnen?

Besten Dank für einfür kurze Info.

Sonnige Grüße aus Berlin

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. Andre Kraus
    Andre Kraus sagt:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    vielen Dank für Ihren Beitrag. Der pfändbare Betrag Ihres Einkommens wird bis zum Ende der Frist der Abtretungserklärung an den Insolvenzverwalter abgeführt – spätestens bis zur Erteilung der Restschuldbefreiung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andre Kraus
    Rechtsanwalt

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.