Berücksichtigung Ehefrau (sie hat selbst schulden) und Kinderunterhalt rückwirkend ?

Hallo

ich bin seit September 21 in einer Privatinsolvenz.

Frage 1.
Im März 22 hab ich geheiratet, Meine Frau bezieht elterngeld in Höhe von 1232 Euro. Da Sie selbst schulden hat und diese abbezahlen muss, bleibt ihr nicht mehr als 500 Euro im Monat. Grundsätzlich ist Sie ja durch die 1232 Euro über der Grenze sodas Sie in der Pfändungstabelle bei mir als unterhaltspflichtige Person berücksichtigt wird. Ändert das etwas da Sie ja selbst schulden hat und dadurch unter die Grenze fällt?

Frage 2.
Im Oktober 21 gekamen wir einen Sohn, Meine Frau war zu diesem Zeitpunkt noch nicht geschieden und dadurch läuft zur zeit noch eine Vaterschaftsanfechtung/Anerkennung. Wenn diese abgeschlossen ist, wird mein Sohn dann rückwirkend zum Oktober in der Pfändungstabelle berücksichtigt oder erst ab dem beschluss des Amtsgerichts (Vaterschaftsanerkennung) ?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert