Folgen einer Privatinsolvenz

Hallo Herr Ghendler,

ich befinde mich in einer Situation in der ein Insolvenz ganz Attraktiv ausschaut.
Die frage die sich mir stellt in wie fern beeinträchtigt mich eine Privatinsolvenz auch nach meiner Wohlverhaltensphase.
Gibt es da einen Eintrag in ein Register oder behandeln mich firmen anders?
Mit freundlichen Grüßen
Herr Schmitt

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. V. Ghendler
    V. Ghendler sagte:

    Sehr geehrter Herr Schmitt,

    durch eine Insolvenz wird eine Eintragung bei der SCHUFA Holding AG gemacht werden. Dieser Eintrag wird regelmäßig erst 3 Jahre nach Erteilung der Restschuldbefreiung, sprich nach Beendigung der Wohlverhaltensphase gelöscht. Bis dahin wird Ihr Kaufverhalten sicherlich eingeschränkt sein.

    Allerdings werden in Schuldensituationen bereits vor der Einleitung einer Insolvenz oftmals von den Gläubigern Eintragungen bei den Wirtschaftsauskünften gemacht. Die Insolvenz stellt dann wiederum in den meisten Fällen die kürzeste Möglichkeit der Entschuldung dar.

    Gerne informieren wir Sie genauer über die Möglichkeit einer Privatinsolvenz in einem kostenfreien telefonischen Beratungsgespräch. Gerne können Sie uns dafür anrufen und einen Termin vereinbaren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.