Pfändbarer Betrag

Hallo,
folgende Frage: Ich Arbeite bei der Bundeswehr in der Mannschaftslaufbahn und bekomme ein Netto Grundgehalt von 1900 Euro, dazu kommen aufgrund meiner beiden Kinder nochmal jeweils ein Familienzuschlag pro Kind, so dass sich das gesamte Netto Gehalt auf 2240 Euro beläuft.
Darf der Familienzuschlag mit in den Pfängungsbetrag ein Kalkuliert werden, oder fällt dieser unter das Kindergeld und Unterhalt Leistungen ?

Mfg

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. V. Ghendler
    V. Ghendler sagte:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    Familienzuschläge sind in gleichem Umfang wie Arbeitslohn pfändbar; sie unterliegen keinem zusätzlichen Pfändungsschutz nach § 850a ZPO. Das pfändbare Einkommen würde sich in Ihrem Fall daher auf 176,70€ belaufen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.