Prepaid O2 Bankingkreditkarte

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich habe folgende Frage:
Unabhängig von meinem P-Giroknto bei meiner Hausbank, habe ich eine Prepaid O2 Kreditkarte ohne Schufa Anfrage beantragt und diese auch bekommen; gekoppelt mit einem mobilen Handy Bankkonto per App,
Die Prepaidkarte habe ich mit ersparten Geld, das selbstverständlich unter das Pfändungsschutz Guthaben fällt, aufgeladen.
Muß ich das dem Insolvenzverwalter melden?

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. V. Ghendler
    V. Ghendler sagt:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    Ansparungen sollten während des laufenden Insolvenzverfahrens immer dem Insolvenzverwalter mitgeteilt werden, da sich der Pfändungsschutz des P-Kontos nicht automatisch auf alle Ansparungen erstreckt.

    Im Zuge Ihrer Informations- und Mitwirkungsobliegenheit sollten solche Positionen offengelegt werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.