Privatinsolvenz

Hallo,
ich habe Schulden im 5 stelligem Bereich. Seit drei Wochen bin ich geschieden. Meine geschiedene Frau hat im Scheidungsprozess unser Wohnhause zugesprochen bekommen und wohnt weiterhin mit unserem 10 Jahre alten Sohn darin. Ich bin ausgezogen. Ich muss nun in die Privatinsolvenz gehen da ich keinen anderen Ausweg mehr weiß. Nun meine Frage. Wie verhält sich das mit dem Haus in dem meine geschiedene Frau mit unserem Sohn wohnen bleibt? Gibt es bei diesem Fall eine Klausel, dass bei einem Insolvenzverfahren 10 Jahre oder ähnliches zurückgeschaut wird was mal mir gehört hat? Besteht die Gefahr dass mein Sohn aus seinem zu Hause raus muss und das Haus irgendwie in das Insolvenzverfahren eingebunden wird?

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. V. Ghendler
    V. Ghendler sagte:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    aufgrund der Komplexität Ihrer Anfrage würde ich Ihnen gerne einen kostenfreien, telefonischen Erstberatungstermin anbieten. Bitte kontaktieren Sie unser Sekretariat zwecks Terminvereinbarung: 069 – 348 79 040

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.