Privatinsolvenz beantragen

Hallo Herr Kraus,

ich wohne in der Nähe von Köln und habe sehr hohe Schulden aus meiner Selbständigkeit als Autohändler. Nun wurde mir geraten die Privatinsolvenz zu beantragen. Wo genaus muss ich denn hingehen? Zum Amtsgericht in Köln? Kann man den Antrag für die Privatinsolvenz auch online stellen? Oder muss ich persönlich zu einem Anwalt für Insolvenzrecht gehen?

Danke im Voraus.

Michael

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. Andre Kraus sagte:

     

    Hallo Michael,
     
    Für eine Privatinsolvenz brauchen Sie eine Bescheinigung über das Scheitern eines aussergerichtlichen Vergleichs nach § 305 InsO. Diese kann nur von einer geeigneten Stelle ausgestellt werden. Rechtsanwälte sind geeignete Stellen im Sinne des § 305 InsO. 
     
    Wir würden gern für Sie den aussergerichtlichen Vergleich versuchen und im Falle des Scheiterns den Antrag beim zuständigen Insolvenzgericht in Köln stellen.
     
    Wir können für Sie gerne auch ohne einen persönlichen Termin tätig werden. Unsere Mandanten kommen aus der ganzen Bundesrepublik, so dass nur wenige unserer Mandanten persönliche Termine in unserer Kanzlei wahrnehmen. In der Regel erfolgt unsere Beratung am Telefon.
     
    Mit besten Grüßen
     
    Andre Kraus
     
    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.