Insolvenz

Ich betreibe ein Café seit 6 Jahren. Eine Krankenkasse hat nun Insolvenzantrag gegen mich gestellt und es wurde vom Gericht ein Gutachter zur Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Dieser möchte nun ein Gläubiger Verzeichnis oder die Unterlagen dafür. Diese liegen jedoch derzeit bei einer Schuldnerberatung, die nicht immer gut erreichbar ist. Außerdem möchte meine Freundin das Café übernehmen mit neuem Namen und dafür eine UG gründen. Ich würde dann natürlich mein Gewerbe entsprechend abmelden. Ist das so möglich und was müssen wir beachten?
Grüße A.D.

Selbstständigkeit fortführen und sicher schuldenfrei werden – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. V. Ghendler
    V. Ghendler sagte:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    hier sollten Sie unbedingt die Unterlagen von der Schuldnerberatung einfordern und zusätzlich prüfen, ob eine Eigenantragsstellung noch möglich ist.

    Grundsätzlich kann Ihre Freundin das Cafe übernehmen, jedoch sind auch hier Besonderheiten bei der Gesellschaftsgründung zu beachten. Gerne können wir Sie hier genauer beraten. Dafür bieten wir ein kostenfreies telefonisches Erstberatungsgespräch an.
    Rufen Sie uns zur Terminvereinbarung gerne an unter 0201 – 857 954 07. Weitere Infos zur Gründungsberatung finden Sie auch unter https://anwalt-kg.de/gesellschaftsrecht/ug-gruendung/

    Mit freundlichen Grüßen

    V. Ghendler
    Rechtsanwalt

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.