Kontopfändung durch Gläubiger

Ich habe auf einem Girokonto was kein P-Konto ist eine Pfändung durch einen Gläubiger und auch seitens der Bank Schulden die Schulden der Bank sind nicht Tituliert wenn ich dieses Konto kündigen möchte muss ich erst die Schulden der Bank begleichen was auch machbar wäre nur frage ich mich ob die Bank wenn ich den Schuldbetrag auf dem Girokonto einzahle dann die eignen Schulden einziehen darf oder ob diese überweisung dann an den gläubiger geht da die Bank mir keine alternative Bankverbindung mitteilt sondern nur das es auf die bestehende verbindung überwiesen werden soll möchte ja das geld nicht umsonst anweisen wenn die bank am ende leer ausgeht und ich das konto aus diesem grund nicht schließen kann

  1. V. Ghendler
    V. Ghendler sagte:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    zur genaueren Erörterung des Sachverhalts bieten wir Ihnen gerne ein kostenfreies, telefonisches Erstberatungsgespräch an. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unser Sekretariat.

    Mit freundlichen Grüßen
    V. Ghendler
    Rechtsanwalt

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.