P-Konto nicht verbrauchtes Guthaben

Hallo,
ich habe zwar eben schon gelesen, dass es bis zur Pfändungsfreigrenze möglich ist Gelder mitzunehmen, aber was tun, wenn die Bank genau dieses Geld sperrt?
Das ist gerade bei mir der Fall, die Bank weist mich von einem zum nächsten „Sachverständigen Kundenberater“ und wieder zurück, ohne Ergebnis!
Ich liege mehr als 200.00 € unter der Freigrenze von 1133.00 € und habe ca. 93.00 € aus dem Vormonat stehen gelassen, diese sind nun seit 8 Tagen gesperrt!

1 Antwort
  1. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrte Fragesteller,

    Ihrer Schilderung nach klingt dies nach einem unrechtmäßigen Verhalten der Bank. Hier empfehlt es sich unter Umständen anwaltliche Hilfe dazuzuholen. Zur Deckung des anwaltlichen Honorars können Sie in dem Fall auf einen Beratungshilfeschein zurückgreifen, den das zuständige Amtsgericht ausstellen kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Antwort
  1. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrte Fragesteller,

    Ihrer Schilderung nach klingt dies nach einem unrechtmäßigen Verhalten der Bank. Hier empfehlt es sich unter Umständen anwaltliche Hilfe dazuzuholen. Zur Deckung des anwaltlichen Honorars können Sie in dem Fall auf einen Beratungshilfeschein zurückgreifen, den das zuständige Amtsgericht ausstellen kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.