Privat Insolvenz trotz Kleingewerbe

Guten Tag,

Ich bin derzeit noch in der Ausbildung und meine Private finanzielle Situation ist kaum noch gut zu reden, deshalb habe ich ein Kleingewerbe angemeldet, damit ich wenigstens meine monatlichen Kosten irgendwie decken kann, was leider nicht so ganz gut geklappt hat.
Eine Person die nie die Erlaubnis von mir hatte, hat auf meinen Namen und mein Gewerbe Abonnements abgeschlossen und weitere Kosten verursacht. Dazu muss ich sagen, dass zwischen ihm und mir keinerlei Geschäftsbeziehung besteht und er weder mein Partner, noch ein Angestellter ist (ich habe keine Angestellten). Lediglich hatte ich in um Hilfe gebeten, da er laut seinen Aussagen Erfahrungen in diesen Gebieten hat. Leider kann ich dies nicht beweisen und weiss nicht wie ich aus den Verträgen komme und Schaden möchte ich Ihm auch nicht, da wir uns sehr lange kennen.

So jetzt ist mein Problem, ich kann meine privaten Kosten nicht decken und diese zusätzlich entstanden kosten mit untereanderem 2 Inkasso Bescheiden und das dritte kommt diese Woche, da ich die Summe nicht zahlen kann, im Gewerbe auch nicht decken kann.

Kann man hier ein Privat Insolvenz verfahren eröffnen?

Vielen Dank und LG

1 Antwort
  1. Andre Kraus
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    ob ein Insolvenzverfahren die beste Möglichkeit ist, oder ob andere Entschuldungsmethoden sinnvoller für Sie sind, kann nur nach Prüfung Ihrer Zahlen verlässlich gesagt werden. Schulden können auch auf anderen Wegen schnell abgebaut werden, was jedoch die Kenntnis der Gläubiger sowie die Höhe der einzelnen Forderungen bedarf. Daher empfehle ich Ihnen unsere kostenlose Erstberatung am Telefon (0221 6777 00 55) in Anspruch zu nehmen. Mein Team spricht mit Ihnen alles Wichtige und kann Ihnen dann eine Empfehlung darüber aussprechen, welche Entschuldungsmöglichkeit für Sie am besten ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    A. Kraus
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.