Hoher Schuldenberg

Ich, ledig, 48 Jahre habe hohe Schulden durch Geschäftskredite und Immobilien,
die in meinem Besitz sind. Geschäft wurde 2007 beendet. Seit dieser Zeit bin ich in der Schweiz tätig und habe tatkräftig versucht, so nach und nach meine Schulden
abzuzahlen. Jetzt bin ich leider an einem Punkt angekommen wo ich nicht mehr genug verdiene, um allen Verbindlichkeiten nachzukommen.
Ich besitzte schon lange 3 Immobilien die hoch verschuldet sind. Kreditsumme gesamt ca. 185.000 Euro. Derzeitiger Wert der Immobilien einiges niedriger als die bestehenden Kredite! Dazu habe ich noch 2 Geschäftskredite über ca. 68.000 Euro. Alle Kredite sind bei ein und derselben Bank(Kreissparkasse)
finanziert. Das ist der Gläubiger Nummer 1:
Der zweite Gläubiger hat noch Anspruch auf ausstehende Pachtzahlungen
vom Geschäft über eine Summe von ca. 6.000 Euro. ( zahle seit 2008 mtl. 150 Euro ab, Anfangsbetrag waren ca. 13.000 Euro).
Im Moment kann ich noch alles bezahlen, aber das ist nur noch eine Frage
von Monaten, da ich leider immer weniger verdiene, zeitweise war ich arbeitslos.
Bin zu 100 % in der Schweiz tätig, Hauptwohnsitz in Deutschland.
Dummerweise hatben beim Kauf einer meiner Immobilien im Jahr 1989 meine
Eltern mit Ihrem eigenen Haus eine Bürgschaft unterschrieben!!!
Deswegen wollte ich auch nie in Insolvenz gehen, sonst wären meine zur
Rechenschaft gezogen worden.
Bei der Bürgschaft handelt es sich um 75000 Euro für ein Haus. Der Kredit beläuft sich derzeit noch auf 90.000 Euro. Da die Immobilienpreise in dieser Region im Keller sind, kann ich im Moment nur einen Verkaufspreis von ca.
45.000 Euro erreichen. Ich hätte jetzt zumindest einen Käufer der diese Summe
bezahlt. Somit wäre der Kredit des Hauses noch ca. 45.000 Euro, somit wäre die Bürgschaft meiner Eltern auf 45.000 Euro reduziert.
Ich möchte mit der Bank einen Vergleich anstreben, dass z.B. die Bank die beiden anderen Wohnungen (beide vermietet) in meinem Besitz
„zurücknimmt“, mir die Geschäftskredite “ erlässt“, dafür versuche ich eine
Einmalzahlung an die Bank zu leisten über ca. 10.000 Euro( das Geld muss ich mir wieder mal von der Familie leihen), und zusätzlich eine monatliche Zahlung
über eine vereinbarte Summe mit einer Festgesetzten Laufzeit, z.B.
mtl. 400 Euro. So dass die Restsumme der Bürgschaft einigermassen
getilgt wäre. Und ich nach dieser Zeit all meine Schulden los bin.
Die letzten Jahre habe ich monatlich mindestens 1000 Euro an die
Kreissparkasse für Kredite/ Immobilien bezahlt. Durch weniger Verdienst und mehreren Arbeitslosigkeiten bin ich immer wieder in die Predullie gekommen,
so dass ich meinem Freund ( 8000 Euro) und meinem Vater ca. 14.000 Euro
Schulde. Allerdings erlassen mir beide die Schulden, wenn ich einen vernünftigen Weg aus diesem Dillemma finde.
Entschuldigen Sie die lange Einführung, aber kürzer wars nicht möglich.
Ich war noch nie in Zahlungsverzug, ich habe immer alles bezahlt,
aber es ist kein Ende in Sicht!!!

Vielleicht haben Sie Erfahrung mit einem ähnlichen Fall.
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Freundliche Grüsse
Karin Unger

Schuldenfrei ohne Insolvenz – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular..
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
  1. Andre Kraus sagte:

    Sehr geehrte Frau Unger,

     

    Ihre Vergleichssitation ist sehr schwierig, vor allem bedarf es in Ihnrem Fall einer sehr individuellen Herangehensweise. Sehr schwierig gestalten sich erfahrungsgemäß die Verhandlung mit Banken, welche Sicherheiten an Ihren Immobilien haben.

    Schulden bei Ihnen nahestehenden Personen können bei der Argumentation sogar nützlich sein, weil Sie im Falle einer Insolvenz die Quote der übrigen Gläubiger verringern und somit einen Anreiz für einen außergerichtlichen Vergleich erhöhen. 

    Rufen Sie uns gerne an, damit wir Ihren Fall im Detail besprechen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andre Kraus
    Rechtsanwalt

     

     

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.