Spanien – Privatinsolvenz mit restschuldbefreiung

Ist es möglich, in Spanien eine Privatinsolvenz mit Restschuldbefreiung durchzuführen , auch wenn man ein solches schon in Deutschland durchlaufen hat (Restschuldbefreiung 2015 erlangt, es sind aber während der damaligen Insolvenz Schulden beim Finanzamt und bei der Krankenkasse entstanden, die immer noch bestehen ) . Gibt es eine Sperrfrist in Spanien für die erneute Beantragung einer privainsolvenz mit Restschuldbefreiung? In Deutschland ist diese ja 10 Jahre.

1 Antwort
  1. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrter Fragesteller,

    unsere Kanzlei betreut ausschließlich Insolvenzverfahren nach der deutschen Insolvenzordnung, EU-Insolvenzen führen wir nicht durch. Daher können wir leider zu diesem Thema auch keine Anfragen beantworten.
    Ich bitte Sie um Verständnis und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.