Insolvenzende

Hallo. Ich bekomme hartz 4. Meine Insolvenz ist Ende Mai 2017 zu Ende nach 6 Jahren. Wie sieht das aus mit den Prozesskosten? Muss ich die zahlen? Ich wüsste nicht ‚wie’bei so geringem Einkommen. Was könnte ich tun? Muss ich einen Antrag stellen auf Stundung? Wenn ja, vorher schon oder erst bei Ablauf der Insolvenz?

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
1 Antwort
  1. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrte Fragestellerin,

    in Ihrem konkreten Fall wird wohl bereits ein Stundungsantrag gestellt worden sein. Das Gericht verlangt den Antrag auf Stundung der Verfahrenskosten bereits zum Zeitpunkt der Eröffnung des Verfahrens.

    Zu dieser Thematik empfehlen wir auch folgenden Beitrag auf unserer Homepage:

    https://anwalt-kg.de/newsbeitrag/privatinsolvenz-recht/insolvenz-stundung-der-verfahrenskosten/

    Mit einem erneuten Antrag können Sie die Verfahrenskosten auch nach bereits erteilter Restschuldbefreiung stunden lassen. Ändert sich nichts an Ihrer Vermögenssituation, werden Ihnen die Kosten erlassen. Wir empfehlen Ihnen bereits vor der Erteilung der Restschuldbefreiung Ihr Insolvenzgericht aufzusuchen. Die notwendigen Anträge erhalten Sie von den dortigen Rechtspflegern.

    Mit freundlichen Grüßen
    V. Ghendler
    Rechtsanwalt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Antwort
  1. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrte Fragestellerin,

    in Ihrem konkreten Fall wird wohl bereits ein Stundungsantrag gestellt worden sein. Das Gericht verlangt den Antrag auf Stundung der Verfahrenskosten bereits zum Zeitpunkt der Eröffnung des Verfahrens.

    Zu dieser Thematik empfehlen wir auch folgenden Beitrag auf unserer Homepage:

    https://anwalt-kg.de/newsbeitrag/privatinsolvenz-recht/insolvenz-stundung-der-verfahrenskosten/

    Mit einem erneuten Antrag können Sie die Verfahrenskosten auch nach bereits erteilter Restschuldbefreiung stunden lassen. Ändert sich nichts an Ihrer Vermögenssituation, werden Ihnen die Kosten erlassen. Wir empfehlen Ihnen bereits vor der Erteilung der Restschuldbefreiung Ihr Insolvenzgericht aufzusuchen. Die notwendigen Anträge erhalten Sie von den dortigen Rechtspflegern.

    Mit freundlichen Grüßen
    V. Ghendler
    Rechtsanwalt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.