KFZ Steuerbescheid bekommen

Hallo,

eine Frage zu KFZ Steuerbescheid: ich bin seit Beginn des Jahrs privat Insolvent. Jetzt habe ich meine KFZ Steuer bekommen. In der Insolvenztabelle hat das Finanzamt eingetragen, "Keine KFZ Steuerschulden". Muss ich das bezahlen?

Sie wollen endgültig schuldenfrei werden?

Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren – BUNDESWEIT vom Fachanwalt

KOSTENFREIE ERSTBERATUNGJetzt kostenfreie anwaltliche Erstberatung vereinbaren:0221 – 6777 00 55(Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / Bundesweit)Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Gerne können Sie die Unterlagen auch hier herunterladen und uns direkt beauftragen.Dokumenten-Download
3 Antworten
  1. Avatar
    says:

    Herr Kraus, können neue-Schulden zur Schuldbefreiungsversagung führen. Ich mein, wenn ich sie nicht bezahle oder das nicht kann?

    • Avatar
      says:

      Hallo Marc,

      neue Schulden sind kein Versagungsgrund. Falls Sie sich während der Privatinsolvenz neu verschulden, werden Sie dennoch Restschuldbefreiung hinsichtlich Ihrer alten Schulden erlangen.

      Ich möchte Sie jedoch ganz dringend davor warnen, weil Sie ganz leicht in dieselbe Situation kommen, in der Sie sich vor dem Insolvenzantrag befanden.

      MfG
      Rechtsanwalt
      Andre Kraus

  2. Avatar
    says:

    Guten Tag Marc,

    die KFZ Steuer ist mit dem Steuerbescheid entstanden. Weil dieser nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens ergangen ist, ist diese Steuerforderung eine sogenannte „Neuschuld“.

    Diese müßen Sie bezahlen, denn Neuforderungen werden nicht von der Restschuldbefreiung umfasst.

    MfG

    Rechtsanwalt
    Andre Kraus

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Antworten
  1. Avatar
    says:

    Herr Kraus, können neue-Schulden zur Schuldbefreiungsversagung führen. Ich mein, wenn ich sie nicht bezahle oder das nicht kann?

    • Avatar
      says:

      Hallo Marc,

      neue Schulden sind kein Versagungsgrund. Falls Sie sich während der Privatinsolvenz neu verschulden, werden Sie dennoch Restschuldbefreiung hinsichtlich Ihrer alten Schulden erlangen.

      Ich möchte Sie jedoch ganz dringend davor warnen, weil Sie ganz leicht in dieselbe Situation kommen, in der Sie sich vor dem Insolvenzantrag befanden.

      MfG
      Rechtsanwalt
      Andre Kraus

  2. Avatar
    says:

    Guten Tag Marc,

    die KFZ Steuer ist mit dem Steuerbescheid entstanden. Weil dieser nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens ergangen ist, ist diese Steuerforderung eine sogenannte „Neuschuld“.

    Diese müßen Sie bezahlen, denn Neuforderungen werden nicht von der Restschuldbefreiung umfasst.

    MfG

    Rechtsanwalt
    Andre Kraus

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.