Krankengeld

Sehr geehrte Damen und Herren. Ich bin seit fast 6 Wochen im krankengeld werde auch noch eine zeit lang nicht mehr arbeiten gehen können. Wie siehr es dabei aus mit meiner lohn Pfändung und kontopfändung. Was kann ich machen muss ich meine Krankenkasse darüber informieren das ich eine lohn Pfändung habe

1 Antwort
  1. Dr. V. Ghendler
    says:

    Sehr geehrte Fragestellerin,

    nein, Sie selbst haben keine Mitteilungspflicht. Der Gläubiger muss sich selbst an die Krankenkasse wenden. Sobald der Gläubiger bemerkt, dass die Lohnpfändung ins Leere läuft, wird er vermutlich eine Pfändung des Krankengeldanspruchs durchführen. Auch hier ist aber die Pfändungstabelle anzuwenden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. V. Ghendler
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.