Schmerzensgeld zahlen trotz Insolvenz ?

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch eine schwere Körperverletzung, erhielt mein Mann ca. 6 Jahre Hafturteil, da der Kläger ein Glied verlor, dadurch wurde Schmerzensgeld beantragt durch eine Zivilklage.
Er sitzt jetzt in Haft und möchte durch die Schulden Insolvenz beantragen.
Muss er dennoch das Schmerzensgeld zahlen `?

Vielen Dank im Voraus

1 Antwort
  1. Andre Kraus
    says:

    Sehr geehrte Fragestellerin,

    das Schmerzensgeld folgt aus einer vorsätzlich unerlaubten Handlung. Solche Forderungen nehmen am Insolvenzverfahren nicht teil. Das bedeutet, das Schmerzensgeld ist unabhängig vom Insolvenzverfahren zu zahlen.

    Mit freundlichen Grüßen

    A. Kraus
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.