Beiträge

Das richtige Verhalten während der Wohlverhaltensperiode

Das richtige Verhalten in der WohlverhaltensperiodeDie Wohlverhaltensperiode beginnt, sobald der Insolvenzverwalter das Vermögen an die Gläubiger verteilt hat. Wie Sie sich richtig Verhalten ✓ Obliegenheiten in der Wohlverhaltensperiode ✓ Sicher zur Restschuldbefreiung ✓ Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Sobald das pfändbare Vermögen des Schuldners verteilt worden ist, beginnt für Sie die Wohlverhaltensperiode der Privatinsolvenz. Diese stellt für Sie als Schuldner eine erhebliche Erleichterung dar. Sie haben kaum noch Kontakt mit dem Insolvenzverwalter und können Vermögen ansparen. Wenig Kontakt zum Insolvenzverwalter: nur noch ein jährlicher

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (92 Stimmen, durchschnittlich: 4,24 aus 5)
Loading...
92 votes, average: 4,24 out of 592 votes, average: 4,24 out of 592 votes, average: 4,24 out of 592 votes, average: 4,24 out of 592 votes, average: 4,24 out of 5 Bewertung: 4,24 aus 5 Punkten, bei 92 abgegebenen Stimmen

Vorteile des Schuldenvergleichs

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Sehen Sie dazu unser Video: [tube]http://www.youtube.com/watch?v=BMUjqmefnaU&feature=youtu.be[/tube] Vorteile des Schuldenvergleichs: Der außergerichtliche Schuldenvergleich bietet Ihnen einige wesentliche Vorteilegegenüber einer Insolvenz: Sie ersparen sich ein zeit- und kostenaufwändiges Insolvenzverfahren Ihre Schuldbefreiung tritt bei einer Einmalzahlung deutlich schneller ein: 10 – 14 Wochen statt 6 Jahre Schuldbefreiung trotz Forderungen, die nicht unter die Restschuldbefreiung fallen Ihr Schufa Eintrag wird bei Einmalzahlung wesentlich schneller entfernt Der außergerichtliche Vergleich ist diskreter: Ihre Entschuldung wird nicht offenbart Er ist meistensgünstiger: Sie sparen die Gerichtskosten Behalten Sie

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen

Außergerichtlicher Schuldenvergleich – Ablauf

Wie läuft der außergerichtliche Schuldenvergleich ab?Kostenfreie Erstberatung und und anwaltliche Begleitung bei Ihrer Entschuldung Sicher schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren ✓ Pfändungsschutz ✓ Keine Wartezeit ✓ Fachanwalt ✓ Geeignete Person 305 InsO ✓ Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Wie läuft ein außergerichtlicher Schuldenvergleich ab? Der außergerichtliche Schuldenvergleich muss gut vorbereitet werden. Zunächst erstellen wir den sogenannten Schuldenbereinigungsplan. Dies ist der Vergleichsvorschlag, den wir Ihren Gläubigern unterbreiten, um eine Lösung außerhalb des Privatinsolvenzverfahrens zu erreichen. Sorgfältige Prüfung Ihrer Angaben zur Vermeidung einer Versagung

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (23 Stimmen, durchschnittlich: 3,78 aus 5)
Loading...
23 votes, average: 3,78 out of 523 votes, average: 3,78 out of 523 votes, average: 3,78 out of 523 votes, average: 3,78 out of 523 votes, average: 3,78 out of 5 Bewertung: 3,78 aus 5 Punkten, bei 23 abgegebenen Stimmen

Vorbereitung

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Wir schätzen die Erfolgsaussichten Ihres Vergleichs ein Zunächst besprechen Ihren Fall und schätzen Ihre Aussichten auf einen erfolgreichen Schuldenvergleich ein. Seien Sie vor allem offen und ehrlich zu sich selbst. Entscheidend ist erstens, ob Sie Ihren Gläubigern eine ausreichende Quote anbieten können. Ihre Aussicht erhöht sich, wenn Sie Ihre Gläubiger besser stellen, als bei einem Insolvenzverfahren. Bei einer Eimalzahlung ist dies eine Rückzahlquote von 20 – 30 %, je nach Schuldenstruktur. Bei einer Ratenzahlung ist dies gegeben, wenn Sie Ihren

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 1 abgegebenen Stimmen