Beiträge

Pfändungstabelle und Pfändungsfreigrenzen 2017

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Am 01.07.2017 ist die neue Pfändungstabelle 2017 in Kraft getreten.  Anhand der Pfändungstabelle lässt sich ermitteln, wie viel von Ihrem Einkommen gepfändet werden kann. Die aktuelle Pfändungstabelle 2017 bietet Ihnen als Schuldner eine erfreuliche Veränderung: Pfändungstabelle 2017: Ab dem 01.07.2017 stehen Ihnen als Schuldner 60 € mehr zu Die Pfändungstabelle 2017 wird Ihnen als Schuldner eine erhöhte Pfändungsfreigrenze gewähren. Die Tabelle 2017  wird den Pfändungsfreibetrag um 60 € erhöhen. Damit übersteigt die Erhöhung die zuletzt erfolgte Steigerung am 01.07.2015 deutlich. Damals wurde die Pfändungsfreigrenze um

101 votes, average: 4,50 out of 5101 votes, average: 4,50 out of 5101 votes, average: 4,50 out of 5101 votes, average: 4,50 out of 5101 votes, average: 4,50 out of 5 (101 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 aus 5, abgegebenen Stimmen)

Vorbereitung des Insolvenzverfahrens mithilfe eines neuen P-Kontos

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern So eröffnen Sie ein Pfändungsschutzkonto Ihr erster Schritt zur Vorbereitung des Insolvenzverfahrens sollte die Eröffnung eines neuen P-Kontos bei einer anderen Bank sein. Stellen Sie Ihre Einkommenseingänge auf das neue Konto um Stellen Sie schnellstmöglich sicher, dass alle künftigen Zahlungen an Sie auf dieses Konto erfolgen. Leiten Sie Ihre neuen Kontodaten unverzüglich Ihrem Arbeitgeber zu. Falls Sie Rente, ALG I oder II oder andere Zuwendungen wie Kindergeld, Wohngeld oder ähnliches bekommen, sollten Sie Ihre neuen Kontodetails der jeweiligen auszahlenden

46 votes, average: 4,26 out of 546 votes, average: 4,26 out of 546 votes, average: 4,26 out of 546 votes, average: 4,26 out of 546 votes, average: 4,26 out of 5 (46 Stimmen, durchschnittlich: 4,26 aus 5, abgegebenen Stimmen)

Ziele der Regelinsolvenz

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Das Insolvenzverfahren für Unternehmer ist die Regelinsolvenz. Sie gibt selbstständigen Personen – Unternehmern und Freiberuflern – die Möglichkeit, sich von ihren Schulden zu befreien. Das bedeutet für Sie: Sie können Ihre selbstständige Tätigkeit fortführen und verlieren innerhalb von 6 Jahren alle Schulden. Die drei Ziele des Regelinsolvenzverfahrens sind: Die Restschuldbefreiung, die Fortführung Ihres Betriebs und der Pfändungsschutz. 1. Ziel: Restschuldbefreiung – Sie verlieren Ihre Schulden Sehen Sie dazu unser Video: [tube]http://www.youtube.com/watch?v=ca6Wm1UIXBg[/tube] Die Restschuldbefreiung tritt 3, 5 oder 6 Jahre nach

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5, abgegebenen Stimmen)

Ziele der Privatinsolvenz

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Die Privatinsolvenz – auch Verbraucherinsolvenz genannt – gibt einer überschuldeten Person die Möglichkeit, sich von ihren Schulden zu befreien. Das bedeutet für Sie: Sie geben einen Teil Ihrer Einkünfte ab und verlieren innerhalb von 6 Jahren alle Schulden. Dabei spielt es keine Rolle, wie hoch Ihre Schulden waren oder wie viele Gläubiger Sie hatten. Zwei Ziele des Privatinsolvenzverfahrens: Befreiung von Schulden und Pfändungsschutz. 1. Ziel: Restschuldbefreiung – Sie verlieren Ihre Schulden Sehen Sie dazu unser Video: [tube]http://www.youtube.com/watch?v=ca6Wm1UIXBg[/tube] Die Restschuldbefreiung tritt

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5, abgegebenen Stimmen)

Wie läuft ein Regelinsolvenzverfahren ab?

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Schon bevor das Regelinsolvenzverfahren eröffnet wird, wird das Insolvenzgericht regelmäßig einen vorläufigen Insolvenzverwalter einsetzen, der damit beginnt, Ihr Vermögen zu sichern. Er wird Sie zu sich laden oder in Ihren Geschäftsräumen aufsuchen. Sehen Sie ihn dabei nicht als Ihren Rechtsanwalt. Er ist auf der Seite Ihrer Gläubiger und seine Aufgabe ist es, Ihr Vermögen zu ermitteln und an die Gläubiger zu verteilen. Der Ausgang Ihres Insolvenzverfahrens ist ihm gleichgültig. Wirkungen der Verfahrenseröffnung: Pfändungsschutz und Ernennung des Insolvenzverwalters Weiterlesen

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5, abgegebenen Stimmen)