INsolvent und Inflation

Seit 24.02.2020 bin ich insolvent, wie lange geht das noch?
Dann habe ich eine Lebensgefährtin, die Frührentnerin ist und auch nicht gerade üppiges Rentengeld bekommt. Ich selbst bin in der Lagerlogistig tätig und verdiene ca. 1500.-€ netto, davon gehen jeden Monat ca. 365.-€ ab; es bleiben ungefähr 1200.-€ über, davon wird Miete strom und Telefon, sowie Lebensmitteln gekauft, aber durch die Inflation kann ich das bald nicht mehr stemmen, meine Gefährtin zahlt ebenfalls dazu, aber Sie hat ja schon genug monatlich zum bezahlen.?

Privatinso-Unterhaltsberechtigter

Hallo meine Damen und Herren,
in einem konkreten Fall möchte ich um Ihrer Einschätzung bitten.
Meine Frau und ich sind im Privatinso.
Unser Sohn wohnt (unentgeltlich) bei uns, studiert aber in einer Stadt. Allerdings an einer privaten Hochschule, zahlt monatlich 390.- € Studiengebühren plus ca. 260.- für seine Monatskarten.
Um das finanzieren zu können, arbeitet er 80 Std. im Monat als Kassierer, womit er brutto 1.030 € verdient. Mit Zuschlägen, Überstunden, liegt sein Netto meistens bei 1.000-1.100 €. Wir bekommen sogar noch Kindergeld nach ihm.
Zählt er nun bei der Berechnung unserer Pfändungsgrenze als Unterhaltsberechtigter?
Für Ihre Antwort wäre ich dankbar, mit freundlichen Grüssen
Attila Gabor

Unterhaltspfändung

Mein Sohn hat eine Unterhaltspfändung. Sein AG (Zeitarbeit) hat durch einen Fehler in der Buchhaltung zuerst zu wenig an den Gäubiger (Jugendamt) überwiesen und dann 2 Monate gar nicht. Nun forderte er durch eine Ausschlussklausel die nicht gezahlten Beträge, sowie die Differenz aus dem 3. Monat von meinem Sohn zurück. Der AG hat nun bei der Abrechnung für Juni eine Nachberechnung durchgeführt und den Lohn einbehalten. Ferner wurde ein Übertrag von Euro 948 auf den nächsten Lohn vorgenommen und ihm Euro 660 überwiesen. Mittlerweile wurde meinem Sohn fristgerecht ohne Begründung gekündigt, obwohl er arbeitsunfähig geschrieben war. Seinen Lohn Juli hat er derzeit auch noch nicht erhalten. Ist diese Vorgehen durch AG rechtens

Fremdgehalt auf mein Konto während meiner Insolvenz

Hallo !
Ich bin seit 4 Jahren in Privatinsolvenz und ich frage mich ob ich Probleme bekommen kann wenn meine Mutter ihr Gehalt (450€ Job) auf mein Konto überweisen lässt?!

Mit freundlichen Grüßen
Stefanie Horstmann

Unterhalt

Guten Tag,
Ich bin in Privatinsolvenz und verdiene etwa 3000€ netto.Arbeite nur Nachtschicht.
Bis jetzt war mein Sohn unterhaltsberechtigt
Wie sieht das ab September aus?
Er fängt eine Ausbildung bei der Polizei an und Verdient im 1 Lehrjahr etwas mehr als 1000€.
Zählt er noch als Unterhaltsberechtigter?
Wohnt bei mir Zuhause lebe mit Frau in Trennung noch keine Scheidung.

Insolvenz/Vergleich

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Sohn hat Schulden in einer Gesamthöhe von ca. 20000€ bei keinerlei Einkommen.
Wir denken über eine Privatinsolvenz bzw. über einen Vergleich nach.
Daher meine Frage:
Untersützen/beraten Sie sowohl in der Möglichkeit einer Insolvenz als auch die eines Vergleichs?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Mit vielen Grüßen
Monika Müller

Pfändungsfreibetrag

Guten Freitag,

darf ein Gegenstand (vor Einreichung Insolvenzantrag) gepfändet werden, der mit dem pfändungsfreien Betrag auf dem Pfändungsschutzkonto gekauft wurde?

Was, wenn man den Lohn auf ein Auslandskonto überweisen lässt? (vor Lohnpfändungsbeschluss) Gibt es dann trotzdem den Schutz dieses Gegenstandes (falls er überhaupt nicht gepfändet werden darf, was eben die erste Frage erfragte)?

Danke für den Fall, dass Sie diese Frage vielleicht beantworten werden.

Pfändungsfreie Zahlungen

Sehr geehrtes Anwaltsteam

Ich habe eine Frage zur Auszahlung der Energiepreispauschale in höhe von 300 Euro die der Arbeitgeber mit der September Lohnzahlung auszahlen soll.
Ist diese Zahlung ebenfalls zum Pfändbaren Teil des Lohnes hinzu zurechnen ? Wenn der Betrag von 300 Euro auch mit der Pfändung belegt wird, dann bringt er mir keine Erleichterung zum Zahlen meiner Energiekosten.
Mfg

Immobilienmakler

Guten Tag.
Ich bin seit einem Jahr in der Insolvenz. Nun habe ich das Angebot als angestellter Immobilienmakler bei festem Gehalt zu arbeiten. Darf ich das, oder bräuchte ich dazu auch als Angestellter die Erlaubnis nach 34c?
Mit freundlichen Grüßen
Jörg S.

Haus mit ´Grundstück 908 Quadratmetervon 1954

Bei einen Antrag von Privatinsolvenz wird das Privateigentum (Grundstück) als Insolvenzmasse mit berechnet.