Kredit

Ich habe in den 90ern einen Kreditin noch in DM aufgenommen und die Kreditraten als ich in Schwierigkeiten stekcte mit Absprache der Bank halbiert.

Als die Belastung immer noch zu hoch für mich war, versuchte ich diese nochmal zu halbieren.

Darauf hat sich die Bank damals aber nicht eingelassen und meine Schuld an die Kreditreform weitergeleitet.

Mit dieser habe ich dann eine Zahlungvereinbarung mit der halbierten Rate abgeschlossen.

Irgend wann bin ich iaus bruflichen Gründen ins Ausland gezogen. Die Zahlungen liefen über das Konto meiner Freundin weiter.

Als der Euro kam und ich meinen Bescheid in Euros bekam hatte ich das Gefühl, dass ich
gar nichts abbezahlt hatte und stellte die Zahlungen ein.

Über ein Impressum einer Webseite , welche ich für ein Hotel erstellte versuchte mich die Kredireform ständig zu kontaktieren.

Sie stzen mir fristen, welche nach dem ich den Brief erhalten habe lange abgelaufen waren.

Meine Fragen:
Ist der Kredit verjährt ?
Besteht die Schuld noch gegen mich ?
Was kann ich tun um diese Sache aus der Welt zu schaffen ?

mfg

Unterschied Pfändungstabelle und Pfändungsfreigrenze bei P-Konto

Hallo zusammen.

Wo liegt der Unterschied zwischen der Pfändungstabelle und dem Pfändungsfreibetrag beim P-Konto.

Wir sind 4 Personen, also ich bin alleinverdiener und bin verheiratet und habe 2 schulpflichtige Kinder.

Laut Bankinstitut haben wir eine Freigrenze von aktuell 1925€.

Vierdienen tue ich monatlich zwischen 2200€ & 2700€ Netto.

Je nachdem wieviele Stunden ich arbeite und wiehoch mein Steuerfreibetrag anhand meine Zuschläge ( Sonntag, Feiertag, Nachtschicht ) ist.