Beiträge

Das richtige Verhalten während der Wohlverhaltensperiode

Das richtige Verhalten in der WohlverhaltensperiodeDie Wohlverhaltensperiode beginnt, sobald der Insolvenzverwalter das Vermögen an die Gläubiger verteilt hat. Wie Sie sich richtig Verhalten ✓ Obliegenheiten in der Wohlverhaltensperiode ✓ Sicher zur Restschuldbefreiung ✓ Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Sobald das pfändbare Vermögen des Schuldners verteilt worden ist, beginnt für Sie die Wohlverhaltensperiode der Privatinsolvenz. Diese stellt für Sie als Schuldner eine erhebliche Erleichterung dar. Sie haben kaum noch Kontakt mit dem Insolvenzverwalter und können Vermögen ansparen. Wenig Kontakt zum Insolvenzverwalter: nur noch ein jährlicher

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (92 Stimmen, durchschnittlich: 4,24 aus 5)
Loading...
92 votes, average: 4,24 out of 592 votes, average: 4,24 out of 592 votes, average: 4,24 out of 592 votes, average: 4,24 out of 592 votes, average: 4,24 out of 5 Bewertung: 4,24 aus 5 Punkten, bei 92 abgegebenen Stimmen

Die Versagungsgründe im Insolvenzverfahren

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Erst wenn die Gläubiger erfahren, dass Sie von einem Rechtsanwalt vertreten werden, werden sie bereit sein nachzugeben. Ihnen wird bewusst, dass Sie Ihre Zahlungen absichtlich und nach eingehender juristischen Beratung eingestellt haben. Es ist nun mal eine Tatsache, dass wir es für Sie übernehmen, auf ihre Gläubiger gewissen Druck auszuüben. Dies ist allerdings das notwendige Übel eines außergerichtlichen Schuldenvergleichs. Auch bei den Verhandlungen wissen wir, worauf es ankommt: Ihre Gläubiger zu überzeugen, dass ein Vergleich ihre einzige finanziell annehmbare Entscheidung

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 Bewertung: 0,00 aus 5 Punkten, bei 0 abgegebenen Stimmen

Restschuldbefreiung – Umfang und nicht umfasste Forderungen

Restschuldbefreiung – Umfang und nicht umfasste ForderungenKostenfreie Erstberatung und anwaltliche Begleitung bei Ihrer Entschuldung ✓ Schuldenfrei in 3, 5 oder 6 Jahren ✓ Pfändungsschutz ✓ Keine Wartezeit ✓ Fachanwalt für Insolvenzrecht ✓ Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Umfang der Restschuldbefreiung und nicht erfasste Forderungen Die Restschuldbefreiung ist das Hauptziel einer Privatinsolvenz oder Regelinsolvenz. Sie beseitigt im Normalfall alle Forderungen aller Insolvenzgläubiger (§ 301 InsO) unabhängig von der Anzahl der Gläubiger oder der Höhe ihrer Forderungen. Dabei ist es egal, ob es sich um

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (37 Stimmen, durchschnittlich: 4,11 aus 5)
Loading...
37 votes, average: 4,11 out of 537 votes, average: 4,11 out of 537 votes, average: 4,11 out of 537 votes, average: 4,11 out of 537 votes, average: 4,11 out of 5 Bewertung: 4,11 aus 5 Punkten, bei 37 abgegebenen Stimmen

Vorteile des Schuldenvergleichs

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Sehen Sie dazu unser Video: [tube]http://www.youtube.com/watch?v=BMUjqmefnaU&feature=youtu.be[/tube] Vorteile des Schuldenvergleichs: Der außergerichtliche Schuldenvergleich bietet Ihnen einige wesentliche Vorteilegegenüber einer Insolvenz: Sie ersparen sich ein zeit- und kostenaufwändiges Insolvenzverfahren Ihre Schuldbefreiung tritt bei einer Einmalzahlung deutlich schneller ein: 10 – 14 Wochen statt 6 Jahre Schuldbefreiung trotz Forderungen, die nicht unter die Restschuldbefreiung fallen Ihr Schufa Eintrag wird bei Einmalzahlung wesentlich schneller entfernt Der außergerichtliche Vergleich ist diskreter: Ihre Entschuldung wird nicht offenbart Er ist meistensgünstiger: Sie sparen die Gerichtskosten Behalten Sie

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen

Ziele der Regelinsolvenz

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Das Insolvenzverfahren für Unternehmer ist die Regelinsolvenz. Sie gibt selbstständigen Personen – Unternehmern und Freiberuflern – die Möglichkeit, sich von ihren Schulden zu befreien. Das bedeutet für Sie: Sie können Ihre selbstständige Tätigkeit fortführen und verlieren innerhalb von 6 Jahren alle Schulden. Die drei Ziele des Regelinsolvenzverfahrens sind: Die Restschuldbefreiung, die Fortführung Ihres Betriebs und der Pfändungsschutz. 1. Ziel: Restschuldbefreiung – Sie verlieren Ihre Schulden Sehen Sie dazu unser Video: [tube]http://www.youtube.com/watch?v=ca6Wm1UIXBg[/tube] Die Restschuldbefreiung tritt 3, 5 oder 6 Jahre nach

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 1 abgegebenen Stimmen

Insolvenzantrag stellen

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Nachdem der Fortbestand Ihres Betriebs und Ihr Vermögen gesichert worden ist, beginnt die Einleitung des Insolvenzverfahrens.Lassen Sie sich vor einem Regelinsolvenzverfahren unbedingt qualifiziert betreuen. Wir beraten Sie juristisch und schätzen Ihre Entschuldungsaussichten ein. Ihrem Fall entsprechend erstellen wir für Sie Ihren individuellen Entschuldungsplan. Dadurch wissen Sie zu jeder Zeit, wie Sie Ihren Antrag strategisch angehen. Wir arbeiten für unsere Mandanten einen Vergleichsvorschlag an die Gläubiger aus Nachdem Sie den Fortbestand Ihres Betriebs und Ihr Vermögen gesichert haben, beginnt die Einleitung

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen

Restschuldbefreiung

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Sehen Sie dazu unser Video Die Restschuldbefreiung tritt 3 Jahre – bei Tilgung von 35 % der Schulden und der Verfahrenskosten 5 Jahre – bei Tragung der Verfahrenskosten höchstens 6 Jahre– vollkommen unabhängig von jeglicher Schuldenrückzahlung nach Eröffnung des Privatinsolvenzverfahrens ein. Sie werden vollständig von Ihren Schulden befreit. Dies geschieht unabhängig davon, wie hoch Ihre Schulden waren, bzw. wie viele Gläubiger Sie zum Zeitpunkt der Eröffnung des Verfahrens hatten (§ 301 InsO). Von der Restschuldbefreiung nicht umfasste Forderungen Davon gibt es allerdings

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 aus 5)
Loading...
2 votes, average: 4,50 out of 52 votes, average: 4,50 out of 52 votes, average: 4,50 out of 52 votes, average: 4,50 out of 52 votes, average: 4,50 out of 5 Bewertung: 4,50 aus 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen

Wohlverhaltensperiode

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Nach dem Insolvenzverfahren wird die Wohlverhaltensperiode eingeleitet. Sie beginnt drei bis vier Jahre nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens. In dieser Zeit kommen Sie nicht mehr mit dem Insolvenzgericht in Berührung und auch ihr Kontakt zum Insolvenzverwalter reduziert sich. Ihr Vermögen wird nicht mehr verwertet und Sie müssen auch nicht mehr ausführlich Auskunft über jede Zuwendung geben. Zudem können Sie wieder Geld ansparen. Nach dem Ende der Wohlverhaltensperiode kommt es zur Restschuldbefreiung und Sie werden von Ihren Verbindlichkeiten befreit. Die Schufa

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen

Restschuldbefreiung

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Sehen Sie hierzu unser Video Die Restschuldbefreiung tritt 3 Jahre – bei Tilgung von 35 % der Schulden und der Verfahrenskosten 5 Jahre – bei Tragung der Verfahrenskosten höchstens 6 Jahre – vollkommen unabhängig von jeglicher Schuldenrückzahlung nach Eröffnung des Privatinsolvenzverfahrens ein. Sie werden vollständig von Ihren Schulden befreit. Dies geschieht unabhängig davon, wie hoch Ihre Schulden waren, bzw. wie viele Gläubiger Sie zum Zeitpunkt der Eröffnung des Verfahrens hatten (§ 301 InsO). Von der Restschuldbefreiung nicht umfasste Forderungen Davon gibt es allerdings

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 1 abgegebenen Stimmen

Versagungsgründe

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Die Restschuldbefreiung wird versagt, wenn einer der 7 Versagungsgründe vorliegt (§ 290 InsO): Sie haben Ihren Insolvenzantrag nicht richtig ausgefüllt, Sie sind wegen Insolvenzstraftaten (§§ 283 – 283c StGB) rechtskräftig verurteilt worden, Sie haben innerhalb von 3 Jahren vor dem Antrag falsche schriftliche Angaben über Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse gegenüber Banken oder Behörden gemacht, Ihr letztes Insolvenzverfahren liegt weniger als 10 Jahre zurück, Sie sind innerhalb von 1 Jahr vor dem Antrag unangemessene Verbindlichkeiten eingegangen oder haben Ihr Vermögen verschwendet, Sie

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 aus 5)
Loading...
2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 Bewertung: 5,00 aus 5 Punkten, bei 2 abgegebenen Stimmen

Videos

Die Vorteile eines außergerichtlichen Schuldenvergleichs

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Der außergerichtliche Vergleich bietet Ihnen gegenüber einem Insolvenzverfahren einige wesentliche Vorteile: 1. Sie ersparen sich ein aufwändiges Insolvenzverfahren Durch einen Schuldenvergleich erreichen Sie Ihre Restschuldbefreiung, ohne ein Insolvenzverfahren durchlaufen zu müssen. 2. Ihre Schuldbefreiung tritt deutlich schneller ein: 10 – 14 Wochen statt 6 Jahre Wir benötigen für die Aushandlung eines Schuldenvergleichs 10 – 14 Wochen. Bei einer Einmalzahlung sind Sie von diesem Zeitpunkt an entschuldet. Ein Insolvenzverfahren benötigt 6 Jahre. 3. Schuldbefreiung trotz Forderungen, die nicht unter die Restschuldbefreiung fallen Sie werden

Fanden Sie dieses Video hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 Stimmen, durchschnittlich: 4,90 aus 5)
Loading...
20 votes, average: 4,90 out of 520 votes, average: 4,90 out of 520 votes, average: 4,90 out of 520 votes, average: 4,90 out of 520 votes, average: 4,90 out of 5 Bewertung: 4,90 aus 5 Punkten, bei 20 abgegebenen Stimmen

News

Geplante Abkürzung des Privatinsolvenzverfahrens auf 3 Jahre

Anwaltliche ErstberatungKOSTENFREI0221 – 6777 00 55Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEITKostenfreien Rückruf anfordern Geplante Verkürzung des Privatinsolvenzverfahrens auf 3 Jahre Der Gesetzgeber bereitet eine neue Regelung des Privatinsolvenzverfahrens (§ 300 InsO-Entwurf), die für Schuldner eine Möglichkeit schaffen soll bereits nach 3 Jahren die Insolvenz zu beenden. Die Gesamtdauer für eine Privatinsolvenz bis zur Restschuldbefreiung beträgt derzeit 6 Jahre nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Die neue Regelung befindet sich derzeit noch in der Phase der Gesetzesberatung. Es ist also noch kein geltendes Recht. Leider ist es auch derzeit noch nicht absehbar, wann (und ob überhaupt)

Fanden Sie diesen Newsbeitrag hilfreich? Geben Sie eine Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (17 Stimmen, durchschnittlich: 4,88 aus 5)
Loading...
17 votes, average: 4,88 out of 517 votes, average: 4,88 out of 517 votes, average: 4,88 out of 517 votes, average: 4,88 out of 517 votes, average: 4,88 out of 5 Bewertung: 4,88 aus 5 Punkten, bei 17 abgegebenen Stimmen