Können auch Unternehmer widerrufen?

In der Regel nein. Die einschlägigen Vorschriften gelten nur für Darlehen, die für private Zwecke aufgenommen wurden. Hiervon ausgenommen sind Darlehen, die für eine Existenzgründung aufgenommen wurden. Voraussetzung ist, dass der Darlehensbetrag 75.000 € nicht übersteigt. In diesem Fall können auch Existenzgründer ihr Darlehen widerrufen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.