Welche Versicherungen sind betroffen?

Das erste Urteil, in dem der Verbraucher auch in zweiter Instanz Recht bekommen hatte, richtete sich gegen die AXA private Krankenversicherung. Es folgte das Urteil des Landgerichts Frankfurt/Oder gegen die DKV.  Auch für ein Vorgehen gegen die DBV sehen wir nach derzeitigem Stand hohe Erfolgschancen.

Grundsätzlich haben alle privaten Krankenversicherungen in den letzten Jahren ihre Beiträge angehoben und sind dabei ähnlich vorgegangen wie AXA und DKV. Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, bis auch gegen andere Versicherungen die ersten Urteile ergehen.

    Dein Kommentar

    An Diskussion beteiligen?
    Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.